Mit 7:1-Sieg in die Rückrunde

Kim Schrader setzt sich gegen zwei Gegnerinnen durch. Foto: Remmert-Riedel

SG Mellendorf/Resse I gewinnt bei der SG Sorgensen/Oetze

Gegen den Tabellenvierten SG Sorgensen/Otze erspielte sich Mellendorf einen verdienten Heimsieg. Bereits in der zwölften Minute traf Kirsten Dehning mit einem schönen Volleyschuss zum 1:0. In der 18. Minute erhöhte Henrike Bohnet mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 2:0. Daraufhin nutzten die Gäste einen Fehler in der Mellendorfer Abwehr und verkürzten in der 20. Minute auf 2:1. Doch nur vier Minuten später stellte erneut Henrike Bohnet den alten Abstand wieder her. Nach der Pause kamen die Mellendorferinnen mit zwei neuen, offensiven Spielerinnen aufs Feld zurück und erhöhten so den Druck. Das Spiel verlief nun überwiegend auf das Tor der Gäste. Je ein Doppelpack von Imke Riedel (59./70. Minute) und von der eingewechselten Lara Göbel (81./90. Minute) stellten den 7:1-Endstand her. Das nächste Spiel findet am Samstag, 16. November, um 14.30 Uhr bei SV Germania Grasdorf statt und natürlich möchte die SG auch hier wieder drei Punkte holen.
Es spielten: Harms – Hartelt (55. Hösel), Schwenk, Abubakari, Helling – Schlimper, Stahlmann (46. Schrader), Riedel, Dehning, Bohnet (71. Friedrich) – Schneider (46. Göbel).