Mit Wanderpokal gekürt

Meister 2021 Peter Asendorf (links) und Ecki Kobbe.

Biss'n Bouler Vereinsmeisterschaft

Die Aktiven der Biss'n Bouler Sparte des Bissendorfer Turnvereins haben jährlich zwei Termine, bei denen es darum geht, die besten mit ein wenig Glück verbundenen Spieler zu ermitteln. In den Sommermonaten ist es das Freitags-Feierabend-Boulen und im Herbst sind es die Vereinsmeisterschaften. Dabei zeigt sich, dass in der Spitze die selben Spieler häufig wiederfinden..
Zu den Vereinsmeisterschaften waren 18 Spieler gemeldet. Bei guten Wetter, der Regen hielt sich heute fern, wurden auf vier Plätzen die ersten Kugeln geworfen. Bei Erreichen von 13 Punkten waren die Spiele gewonnen. Mehrere Runden mit unterschiedlichen Zusammensetzungen mussten jeweils in 60 Minuten gespielt werden, um die Halbfinale zu erreichen. Der Höhepunkt wurde durch das Endspiel Peter Asendorf/ Ecki Kobbe gegen Martin Schülke/Eggert Osterloh gesetzt. Nach Spannung pur und anfänglicher Schwäche, wurden Peter Asendorf/ Ecki Kobbe als Biss'n Bouler-Vereinsmeister 2021 mit einem Geldpreis, festgelegt durch die Startgelder, und Wander-Pokal gekürt werden.
Platz drei belegte das Team Sigmar Joch/Martin Dickhäuser, Platz vier Dorothea Schmidt/Michael Gietz.