MTV-Badminton-„Oldies“ feiern ihr fünfjähriges Bestehen

Jeden Montag und Mittwoch treffen sich Badminton-„Oldies“ im Sportpark des MTV an der Industriestraße 37 in Mellendorf und würden sich über weitere Mitspieler freuen. Foto: MTV
Auf fünf erfolgreiche Jahre können jetzt die Badminton-„Oldies“ des Mellendorfer Turn-Vereins zurückblicken. Die Gruppe wurde im Januar 2014 von Klaus-Jürgen Lemke (versorben. 2017) gegründet. Er konnte in kürzester Zeit etwa 15 Mitspieler der Altersgruppe 60 +/- gewinnen, die – obwohl sie nahezu keinerlei Vorkenntnisse über dieses schnelle Ballspiel hatten – sich mit großer Begeisterung daran machten, das Badmintonspiel zu erlernen.
Inzwischen sind aus den „Novizen“ gute Badmintonspieler geworden, die sich zweimal in der Woche in der MTV-Halle zum gemeinsamen Freizeitsport treffen. Nach dem obligatorischen Warmmachen beginnen auf bis zu vier Feldern die Spiele. Jeder spielt mit jedem, unabhängig von der Spielstärke. Es geht nicht unbedingt um Spiel, Satz und Sieg, sondern eher um Spaß und Freude am Spiel. Wenn sich dann so nebenbei auch noch die persönlichen spielerischen Fähigkeiten und die eigene körperliche Fitness und Beweglichkeit steigern, umso besser. Die Badminton-Gruppe würde sich über jeden neuen Mitspieler ab 40 Jahre freuen. Interessierte, die Montag- und/oder Mittwochvormittag Zeit und Lust auf Badminton haben, sind herzlich willkommen. Ein Reinschnuppern ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen zu den Badminton-„Oldies“ finden sich auf der Homepage des MTV www.mellendorfer-tv.de oder können direkt beim Gruppenleiter Herbert Graumann unter Telefon (0 51 30) 54 92 eingeholt werden.