MTV fährt ungefährdeten Auswärtssieg ein

Malte Marks erzielt das 3:0. Foto: T. Puls

4:0-Erfolg bei Reserve des TuS Garbsen

(tp). Drei Spiele, neun Punkte, 14:2 Tore. Der Saisonstart scheint den Kickern vom MTV geglückt. Matthias Henning war nach 90 intensiven Minuten zwar zufrieden, wollte aber noch nicht von einem gelungenen Saisonstart sprechen. „Der ist noch nicht vorbei. Wir spielen am Mittwoch in Lohnde und danach gegen Kolenfeld. Dann sehen wir weiter,“ so seine schlichte Begründung nach Abpfiff. Zuvor hatte seine Mannschaft nur phasenweise guten Fußball gespielt, dabei aber zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht.
Nach schwachem Start in die Partie, Patrick Kaiser lenkte dabei einen Distanzschuss der Garbsener mit toller Parade an den Querbalken, übernahmen die Mellendorfer ab der zehnten Minute die Kontrolle. Sowohl über Standards als auch über schnelle Konter waren sie gefährlich. Karamo Conteh bediente Nils Gottschalk nach zwölf Minuten mit einer tollen Flanke, der verpasste den Ball allerdings knapp. Nur zwei Minuten später markierte er dann den vermeintlichen Führungstreffer. Nach Flanke von Jonas Frenzel köpfte er am zweiten Pfosten unbedrängt ein. Weder Schiedsrichter noch Linienrichter hatten zuvor auf Abseits entschieden. Nach Protesten der Garbsener ging der Schiedsrichter allerdings noch einmal zu seinem Assistenten und entschied anschließend zur Entrüstung der Mellendorfer auf Abseits. Fünf Minuten später gab es allerdings auch für den Schiedsrichter nichts mehr zu beanstanden. Nach einer Ecke von Malte Marks wuchtete Thorben Puls den Ball per Kopf in die Maschen (19. Minute). Von da an ließen die Mellendorfer hinten nichts mehr anbrennen und setzten punktuell Nadelstiche in der Offensivbewegung. Karamo Conteh scheiterte vorm Torhüter, Thorben Puls zweiter Kopfballversuch wurde auf der Linie geklärt. Dominic Meyer hatte zwei Chancen aus spitzem Winkel, ehe die Mellendorfer kurz vor der Halbzeit noch einmal erhöhten. Max Gerns schickte auf der linken Seite Jonas Frenzel, der seinen Gegenspieler überlief und in der Mitte auf Nils Gottschalk ablegte. Dessen abgewehrten Schuss schob der mitgelaufene Karamo Conteh zum 2:0 über die Linie (41. Minute).
Nach dem Seitenwechsel schalteten die Gäste einen Gang zurück. Die Garbsener selbst zollten ihrer mitunter überharten Gangart Tribut und verloren innerhalb von drei Minuten gleich zwei Spieler. Nach einer gelb-roten Karte wegen wiederholten Foulspiels leistete sich ihr Abwehrspieler nach Ballverlust eine Notbremse gegen Dominic Meyer. Bei elf gegen neun taten sich die Gäste auf einmal schwer und spielten zu hektisch nach vorne. Chancen ergaben sich trotzdem. Dominic Meyer, Leif Kattge und Jonas Frenzel scheiterten alle frei vor dem Tor. Malte Marks (71. Minute) nach tollem Pass von Jonas Frenzel und Dominic Meyer mit sehenswertem Linksschuss aus spitzem Winkel erzielten allerdings noch zwei Tore und zementierten so den am Ende ungefährdeten Auswärtserfolg. Für die Mellendorfer geht es am Mittwoch schon weiter. Beim dritten Auswärtsspiel in Serie geht es nach Lohnde, Anpfiff ist um 19 Uhr.
Es spielten: Kaiser - Gerns, Lüder, J. Puls, Grünke (31. Burblies) - Conteh, Marks, T. Puls (74. Bruns), Frenzel - Gottschalk (65. Kattge), Meyer.