MTV-Frauen auf Wirtschaftsschau

Die Mellendorfer Kickerinnen können feiern! Hier nach dem Aufstieg in Jesteburg.

Mellendorfer Fußballfrauen stellen sich vor

Was 1984 beim Mellendorfer TV im Frauenfußball in der Kreisliga begann, 1987 von Marco Stichnoth fortgesetzt wurde, 2008 von Karl-Heinz Harde mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga finalisiert wurde, hat 2011, nach dem Abstieg aus der 2. Liga im Jahr 2009, unter der Leitung von Harald Seybusch ein Happy-End. Der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Gegner werden zukünftig u. a. Werder Bremen, Turbine Potsdam, Herforder SV, etc. sein. Im Januar 2008 wurde der Verein zur Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs des Mellendorfer TV und der SG Mellendorf-Burgwedel gegründet. Ziel des Fördervereins ist den Mädchen- und Frauenfußball des Mellendorfer TV u. a. in Bereichen wie Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche, schulischer Förderung und Integration zwischen Mädchen- und Frauenmannschaften zu unterstützen. Ein weiteres Ziel ist auch die Suche nach Förderern und Unterstützern, damit ein fundierter finanzieller Rahmen geschaffen werden kann! Zur weiteren Unterstützung in der 2. Bundesliga haben der Mellendorfer TV und Hannover 96 Mitte Mai einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der MTV wird fortan auf trainings- und sportmedizinische Unterstützung der Profis von Hannover 96 zurückgreifen können, spielt und trainiert weiterhin als Mellendorfer TV im Wedemark-Stadion (und später dann im neuen Mellendorfer Sportzentrum am Ostrand des Orts). Wir freuen uns, uns auf der 4. Wedemärker Wirtschaftsmesse mit einem Teil des Frauenteams vorstellen zu können.