Nach Elfmeterschießen

Die C-Junioren des MTV I und MTV II demonstrieren ihre mannschaftliche Geschlossenheit auf einem gemeinsamen Mannschaftsfoto.

C-Junioren des MTV verlieren Viertelfinale

Die C-Junioren 1 des Mellendorfer TV hat es im Kreispokal verdient und überzeugend bis ins Viertelfinale geschafft und gehört nun zu den besten acht Mannschaften im Kreis Hannover. In der kompletten Pokalrunde bis zum Viertelfinale hat der MTV alle Spielerinnen und Spieler der C1 und C2 eingesetzt, um die mannschaftliche Geschlossenheit und den Teamgeist beider Mannschaften zu fordern und zu fördern. Der Erfolg gab dem Trainergespann recht. Der nächste Gegner war die Mannschaft der JSG Egestorf, Tabellenzweiter der starken Nachbarstaffel 2 in der Kreisliga. Endlich einmal durften die Mellendorfer auf heimischem Rasen antreten. Leider ging das großartige Spiel beider Mannschaften verloren. Es war ein Spiel auf hohen Niveau. Der Favorit Egestorf begann sofort mit Druck, wollte eine schnelle Führung. Die Mellendorfer standen tief in der Abwehr und wehrten sich. Dann kam jedoch die 1:0-Führung der Egestorfer nach 20 Minuten. Der umjubelte Ausgleich folgte noch vor der Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann wiederum mit schneller Führung durch Egestorf, danach drückte Mellendorf auf den Ausgleich und schaffte es kurz vor Schluss. Nach weiteren Chancen auf beiden Seiten verlor Mellendorf das Spiel unglücklich 3:4 im Elfmeterschießen. Das war eine super Mannschaftsleistung von den Mellendorfern, leider ohne zählbaren Erfolg.
Auch im Punktspielbetrieb macht der MTV von sich reden: In der Kreisliga ist Tabellenplatz drei aktuell, kann sich aber noch nach oben verändern, denn eine Wertung zugunsten des MTV (für ein ausgefallenes Spiel) steht noch aus.