Nick Poeppler Norddeutscher Meister

Nick Poeppler (1. Platz), Jana Schulz (Trainerin), Caroline Berning (3. Platz).

Caroline Berning belegt Platz drei

Ein mehr als erwartetes Ergebnis des Mellendorfer TV und des Turn-Club Bissendorfs – zwei Teilnehmer bei der Norddeutschen Meisterschaft im Judo und dann auch zwei Platzierte und davon sogar einen Meistertitel.
Nick Poeppler konnte bei der Norddeutschen Meisterschaft sein Talent voll zeigen. Bereits die Bezirksmeisterschaft und Landesmeisterschaft konnte er klar dominieren und jeweils Platz eins belegen. Für die Norddeutsche hatte sich Nick viel vorgenommen und die Nervosität war deutlich zu spüren. Innerhalb von zehn Sekunden konnte er alle Kämpfe klar gewinnen – dabei kann ein einzelner Kampf in seiner Altersklasse bis zu drei Minuten dauern. Nick konnte alle Kämpfe klar innerhalb einiger Sekunden mit Ippon (voller Punkt) gewinnen. Freude und Jubel im Lager der Wedemärker, die mit einer ganzen Fangruppe angereist waren.
Dann ging Caroline Berning auf die Matte, die bereits eine lange Wartezeit in der Halle aushalten musste, da ihre Gewichtsklasse zu den letzten an diesem Tag zählte. Im ersten Kampf musste Caro gegen eine Athletin aus Schleswig Holstein antreten. Caro konnte hierbei schwer ihre Technik durchbringen, zeigte aber dennoch, dass dieser Kampf zu schaffen ist. Sie drehte eine Technik ein, die misslang – leider wurde diese Aktion von den Kampfrichtern irrtümlicherweise als Ippon (volle Wertung) für ihre Gegnerin gewertet. Der erste Kampf ging somit verloren, doch Caro kämpfe sich durch die anschließende Trostrunde. Hierbei konnte sie sich unter anderem gegen eine starke Athletin aus Hildesheim gewinnen, gegen die sie mit Respekt antrat. Im kleinen Finale um Platz drei zeigte Caro noch einmal deutlich ihre Klasse. Nach einem spannenden Kampf über zwei Minuten, konnte Caro ihre Kontrahentin aus Schleswig-Holstein im Haltegriff besiegen und sich somit verdient den dritten Platz sichern.