Norddeutscher Eiskürpokal

17 Starterinnen der REG Wedemark zeigten gute Leistungen

Der Eiskürpokal fand in diesem Jahr im Eisstadion in Hannover-Kleefeld statt. Der norddeutsche Kürpokal ist der erste Wettkampf in dieser Saison für die Läuferinnen der REG Wedemark auf dem Eis. Die 17 Starterinnen aus dem Verein zeigten gute Leistungen in ihren Kürprogrammen und einige konnten sich trotz großer Konkurrenz auch eine der begehrten Medaillen erkämpfen. Eliza Heinemann startete zum ersten Mal auf einem Eisturnier und hatte als jüngste Teilnehmerin eine gute Kür gezeigt. Die Ergebnisse der REG-Starterinnen im Einzelnen: Küken: 3. Lena Ziems, 3. Paula Bardeck, 5. Gina Seiberlich, 8. Eliza Heinemann; Minis: 12. Veronika Kaaz, 13. Elena Schwänke; Anfänger Gruppe 1: 11. Anika Schmidt; Anfänger Gruppe 2: 5. Kira Lee Schielke, 6. Julia Schmidt, 7. Katharina Kohne, 8. Nicole Hammer; Fortgeschrittene Gruppe 1: 4. Jennifer Pazdzior; Fortgeschrittene Gruppe 2: 5. Mira Stahlmann, 6. Sarah Dölle; Schüler B: 7. Jessica Dölle, 9. Annika Seiler; Schüler A: 3. Bianca Buhs.
Der nächste große Eiskunstlauf-Wettkampf sind die Landesmeisterschaften am 17. März, die von der REG Wedemark ausgerichtet werden. Wer mehr Informationen über diese Sportart oder den Verein wünscht, kann dieses telefonisch unter der Nummer (0 51 30) 58 35 90 oder auf der Internetseite des Vereins www.reg-wedemark.de. Es ist auch jederzeit möglich ein Probetraining zu vereinbaren.