Panther-Jugend ist Meister

Die Jugendmannschaft der Bissendorfer Panther hat es geschafft! Nach einem überzeugenden 9:1-Erfolg im abschließenden Heimspiel gegen die Neheim Blackhawks konnte das Team den erforderlichen Sieg einfahren und damit die Meisterschaft in der 2. Jugendliga feiern. Dementsprechend groß war der Jubel bei Mannschaft, Trainern, Betreuern, Eltern und dem Anhang der Panther, als Kapitän Fabian Strasser von Staffelleiter Carsten Arndt den Meisterpokal überreicht bekam. Außerdem sicherte sich die Mannschaft durch die Meisterschaft zudem den Aufstieg in die 1. Jugendliga. Im Spiel gegen die Neheim Blackhawks kam die Meisterschaft dabei nicht wirklich in Gefahr. Die Panther spielten von Beginn an druckvoll, so dass das Spiel von Beginn an fast ausschließlich in der Hälfte der Blackhawks stattfand. Der Ball wollte trotz einer Vielzahl von Chancen aber zunächst nicht ins Tor. Immer wieder scheiterte man am gut haltenden Goalie des Gegners. So gelang es im ersten Drittel lediglich Daniel Faber mit einem gezielten Schuss in den oberen Winkel ein Tor zu erzielen. Im zweiten Spielabschnitt sorgten die Panther dann aber nach einer Umstellung der Reihen durch vier schnelle und zum Teil schön herausgespielte Tore durch Felix Rickerts, Ole Schmieta, Jan Boetcher und Tim Strasser schnell für Klarheit. Später erhöhten Daniel Faber – nach Vorlage von Mika Schöler – und Felix Rickerts mit ihrem jeweils zweiten Tor zum ungefährdeten 7:0 nach dem zweiten Drittel. Im dritten Drittel änderte sich an der Überlegenheit der Panther nichts. Die tapfer kämpfenden Blackhawks kamen jedoch etwas besser ins Spiel und erzielten in der 38. Spielminute den Ehrentreffer, den die Panther durch Treffer von Felix Rickerts und Tim Strasser zum 9:1-Endstand konterten. Der Rest war Jubel! Die Trainer Patrick Faupel und Felix Gollasch waren insbesondere mit der mannschaftlichen Geschlossenheit zufrieden. Alle drei Reihen zeigten eine starke und engagierte Leistung. Die positive Entwicklung der gesamten Mannschaft im technischen und spielerischen Bereich ist dabei sicherlich der Schlüssel für die erfolgreiche Saison, in deren Verlauf sich das ganze Team ständig gesteigert hat. Der Anteil des Trainerteams am Erfolg ist daher ebenfalls hervorzuheben. Die Trainer Patrick Faupel und Felix Gollasch werden in den kommenden Wochen – unterstützt durch Torwarttrainer Leon Rien – mit der Mannschaft weiter hart arbeiten, damit diese Anfang Dezember bei der in Krefeld stattfindenden Deutsche Meisterschaft bestehen kann. Hier wird es auch einen ersten Vorgeschmack darauf geben, was die Mannschaft im kommenden Jahr in der höchsten Spielklasse erwartet. Für die Panther spielten:
Fabian Strasser (0 Tore/2 Assists), Jan Boetcher (1/1), Philip Grittner, Caroline Schmieta, Janne Goebel, Tim Strasser (2/0), Kai Schenkel, Ole Schmieta (1/1), Nicolas Richter, Maximilian Sott, Daniel Faber (2/0), Mika Schöler (0/1),Frederick Jens (0/2), Arian Jablonski, Felix Rickerts (3/1)