Pantherdamen reisen nach Iserlohn

Bissendorf. Die Bissendorfer Panther Damen reisen am Samstag nach Iserlohn um ihr erstes Auswärtsspiel in der noch frischen Saison zu spielen. Die Mannschaft der Samurai Iserlohn hat bisher zwei Spiele absolviert. Sie mussten als erstes zum Absteiger aus der 1. Damenliga auswärts ran und verloren mit 0:3. Gleich eine Woche später hatten sie die Bockumer Bulldogs zu Gast und verloren knapp mit 4:5. In der vergangenen Saison verloren die Bissendorfer Panther in der neu erbauten Halle der Samurai mit 3:1. Im ersten Spiel der Pantherdamen in diesem Jahr konnten noch keine Punkte eingefahren werden. Da zwischen dem ersten und zweiten Spiel jedoch fünf Wochen Zeit waren hatten die Damen Zeit um weiter hart zu arbeiten und die Fehler abzustellen, um im nächsten Spiel die verlorenen Punkte wieder gut zu machen. Unter anderem trainierten sie als Zusatzeinheit bei Steve Jones im ProFeel Health Club in Mellendorf. „Jetzt heißt es Moral zu zeigen und über den Kampf ins Spiel zu finden“ so Panthertrainer Dirk Schwarz. Zudem kann der Bissendorfer Trainer aus dem Vollen schöpfen: Alle Raubkatzen sind gesund und fit und entsprechend motiviert, den ersten Auswärtserfolg der noch jungen Saison unter Dach und Fach zu bringen.