Ponykinder auf Pferd & Jagd

Die Brelinger Ponykinder zeigen bei der Messe das „Spiel mit den Farben".

Brelinger präsentieren „Spiel mit den Farben" und Mounted Games

Zum 20. Mal sind die Brelinger Ponykinder aus dem Reit- und Fahrverein Brelinger Berg auf der Messe Pferd & Jagd (6.12.- 9.12.) vertreten. Diesmal haben sie das „Spiel mit den Farben“ eintrainiert und organisieren das große Mounted Games Showturnier (Standardisierte Reiterspiele). Die Gruppe der Ponykinder existiert schon über 20 Jahre und ist immer auf der Messe vertreten. In diesem Jahr zeigen sie ein „Spiel mit den Farben“ eine Quadrille mit und um farbige Bänder. Hierbei wird jeder gebraucht. So müssen von den kleinsten bis hin zu den Eltern, die bei den Ponykindern ja immer engagiert mitarbeiten, mit anpacken. Kostüme gebastelt haben alle zusammen mit Claudia Cordes. Das Schaubild mit „farbigen Reitern“ und passenden Bändern wurde von den Reitlehrerinnen Steffi Freimoser und Bärbel Volmer erdacht und einstudiert unter Mithilfe der Ehrenvorsitzenden Bettina Arasin, die besonders das Fußvolk betreute. Die Auftritte sind am Freitag 16.27 Uhr und Samstag 15.33 Uhr in Halle 25. Es reiten Lena Cordes, Lisanne Cramme, Henrike Diestelhorst, Justine Diestelhorst, Jette Lu Glandorf, Jana Kütemeier und Victoria Vorwallner. Fußvolk sind: Bettina Arasin, Amelie Cramme, Birka Düerkop, Karin Düerkop, Anne Kütemeier, Lisa Kütemeier, Luka Leitschuh, Joline Müller, Anna Runge, Gretha Schnieders, Iris Vorwallner, Neben der Quadrille organisieren die Ponykinder unter der Leitung von Bärbel Volmer wieder das große Mounted Games Showturnier am Sonntag von 12-13 Uhr in Halle 25. Auch hierfür wird tüchtig trainiert und geplant. Diesmal werden zu diesem Wettkampf die Reiter aus Moordorf (4. der deutschen Meisterschaft Jugendklasse, aus der Nähe von Visselhövede) und Lindau-Gettorf (Deutscher Meister 2011, Nähe Kiel) und das Team Brelingen Victoria Vorwallner und Isabella Dehning mit Reitern aus Fischerhude (Deutscher Meister 2012, Nähe Bremen-Qyten) starten.