REG bei Landesmeisterschaften in Lüneburg

Jessica Dölle, Marie-Theres Wilke, Katharina Kohne, Sarah Dölle, Jennifer Pazdzior und Mira Stahlmann waren in Lüneburg dabei.

Marie-Theres Wilke fährt zur Weltmeisterschaft nach Spanien

Die Landesmeisterschaften im Rollkunstlaufen, Solotanzen und Formationslaufen wurden in diesem Jahr vom MTV Treuebund Lüneburg ausgerichtet. Die Sporthalle am Lünepark wurde für die Pflichtwettkämpfe, die Veranstaltungshalle des Sportpark am Kreideberg wurde für das Kürlaufen genutzt. Rund 300 Rollkunstläufer starteten an drei Tagen in den verschiedenen Disziplinen der „A-Schiene“ (Leistungssport) und „B-Schiene“ (Breitensport). Von der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark waren diesmal neun Läuferinnen am Start: Eliza Heinemann (Pflicht Schüler D: 11. Platz; Kürlaufen Schüler D: 7. Platz; in der Kombination ergab das den 10. Platz) und Lena Ziems (Pflicht Schüler C: 17. Platz; Kürlaufen Schüler C: 13. Platz; in der Kombination ergab das den 14. Platz) starteten das erste Mal in der A-Schiene und konnten mit diesen sehr guten Platzierungen zufrieden sein.Theresa-Marie Westermann (Pflicht Jugend Damen: 5. Platz; Kurzkür Jugend Damen: 4. Platz; Kürlaufen Jugend Damen: 3. Platz; in der Kombination ergab das den 1. Platz) qualifizierte sich damit für die norddeutschen Meisterschaften im Juli in Niederndodeleben/Magdeburg. Katharina Kohne (Pflicht Kunstläufer: 9. Platz; Kürlaufen Kunstläufer: 5. Platz) startete das erste Mal bei den Landesmeisterschaften und wird in der nächsten Saison wegen der guten Platzierung eine Gruppe höher starten.
Die weiteren Ergebnisse: Sarah Dölle – Kurzkür Schüler A: 6. Platz; Kürlaufen Schüler A: 6. Platz; Pflicht Nachwuchsklasse: 15. Platz. Jessica Dölle – Pflicht Nachwuchsklasse: 14. Platz; Kürlaufen Nachwuchsklasse: 10. Platz. Jennifer Pazdzior – Kürlaufen Nachwuchsklasse: 9. Platz. Mira Stahlmann – Kürlaufen Nachwuchsklasse: 8. Platz.
Die niedersächsische Formationsmannschaft, das DreamTeam, mit der REG-Läuferin Marie-Theres Wilke beeindruckte mit einer aufwändigen neuen Choreographie zu Melodien der Rockband Scorpions und wurde verdient Landesmeister. Das Ziel dieser Saison sind die Weltmeisterschaft in Spanien im Oktober.