Rekordbeteiligung bei Fußballschule

Karsten Surmann (Mitte) vermittelte 63 Kindern und Jugendlichen mit seinem Trainerteam das Einmaleins des Fußballspiels auf der herrlichen Anlage des Mellendorfer TV. Foto: Rainer Mathes
Im Rahmen des 100-jährigen Bestehens des Mellendorfer TV gastierte jetzt an vier Tagen die Fußballschule Karsten Surmann, ehemaliger Fußballprofi bei Hannover 96, mit seinem Trainerteam Hans Rietz, Robert Scheurer, Carsten Kruse und Marco Stichnoth im Sportpark des MTV. 63 Kinder und Jugendliche hatten sich dazu angemeldet und erlernten in acht Trainingseinheiten die Grundlagen des Fußballspiels. Dazu gehörte unter anderem sicheres Passen mit verschiedenen Schusstechniken, Ballannahme und Ballmitnahme, Kopfballspiel, Dribbling und Tricks, aber auch Förderung von Selbstvertrauen und Teamgeist sowie sozialer Umgang in der Gruppe. Trainingsbeginn war jeweils um 10 Uhr, mittags bekam man ein leckeres Essen im Vereinslokal „Herzblut“. Trainingsende war dann jeweils um 16 Uhr. Zur Erinnerung erhielten die Teilnehmer eine komplette Ausrüstung bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen, eine Urkunde sowie einen Pokal. „Das so viele teilgenommen haben, freut mich sehr“, so Karsten Surmann.