Resser Tennisspieler gut drauf

Ergebnisse der letzten Spieltage

Bei herrlichstem Tenniswetter starteten sechs Erwachsenen- und zwei Jugendmannschaften ihre Punktspielsaison. Insgesamt gab es dabei zufriedene Gesichter.
Die Herren 70 hatten es in der Nordliga mit dem Hamburger Verein Blankenese zu tun, ein Club mit vielen Spitzenmannschaften. Die Resser zogen sich mit einem 3:3 sehr achtbar aus der Affäre. Paul Krocz und Horst Kassler sorgten für die beiden Einzelpunkte. Das Doppel Schrader/Kassler schaffte den Punkt zum Unentschieden.
In der Verbandsliga Damen 50 gab es einen unerwarteten 4:2-Erfolg für die Resser Damen gegen Grün-Gelb Burgdorf. Gabi Soeffky und Dr. Gaby Nickel konnten ihre Einzel gewinnen. Groß war dann die Freude über zwei gewonnene Doppel zum Sieg. Die Damen 40 schafften in der 2. Kreisliga ein 3:3 gegen Aligse. Hier sorgten Kirsten Carstensen und Martina Müller für die Einzelpunkte. Beide zusammen gewannen dann auch ihr Doppel. Die Herren 40 mussten in der Kreisklasse gegen Gestorf antreten und gewannen mit 4:2 nach Einzelsiegen von Matthias Geppert und Dirk Pöppler. Nach dem Sieg beider Doppel stand der knappe Erfolg dann fest. Gleich zwei Mannschaften meldete der TCR in der Klasse Herren 65 in der 2. Bezirksliga. Die erste Mannschaft spielte nach Siegen von Rolf Marquardt und Karl-Heinz Fricke und dem Doppel Dieckmann/Marquardt gegen Havelse 3:3. Die 2. Mannschaft musste sich gegen Isernhagen mit 2:4 geschlagen geben. Nur Bernd Kempkes konnte sein Einzel gewinnen. Den zweiten Punkt steuerte das Doppel Langer/Hoffmann bei. Bei den Junioren C in der 1. Kreisliga verlor die 1. Mannschaft des TCR mit 0:3 gegen Großburgwedel. Die 2. Mannschaft siegte dagegen mit 2:1 gegen Brelingen. Lion Grünig schaffte den Einzelsieg. Zusammen mit Magnus Thiele sicherten sich die Resser das Doppel und damit den Sieg.