Resser Voltis erfolgreich beim Bremer Pferdefestival

Die erfolgreichen Voltigierer des RVC Resse im Turnclub Bissendorf präsentierten die beim Bremer Pferdefest errungenen Schleifen.

RVC Wedemark im Turnclub Bissendorf stellt beste Mannschaft

Resse. Drei Turniere in Folge bescherten der Trainerin des RVC Wedemark zwar turbulente Wochenenden, aber auch zahlreiche Erfolge. Am 20. April hatte Voltigierpferd „Dexy´s Midnight Runner“ sein offizielles Debüt im Turniersport. Bei der Voltigierpferdeprüfung in Eicklingen, erzielte der schicke Rappe den ersten Saisonsieg des RVC Wedemark. Bei dieser Prüfung wird insbesondere die Eignung des Pferdes als Voltigierpferd bewertet. Nach Otternhagen fuhren die RVC Voltis mit zwei Teams am 4. und 5.Mai. Die Mannschaft Wedemark III startete mit Soraya in der Schritt/Galopp-Prüfung und erzielte hier den zweiten Platz mit der Wertnote 5,4. Etwas Pech hatte Justus Schuckert beim Nachwuchseinzel-Voltigieren. Zwei Stürze in der Kür brachten ihn leider nur auf Platz elf, er zeigte sich dennoch zufrieden, da Voltigierpferd „Dorado“ in Otternhagen sein erstes Voltigierturnier souverän meisterte. Am 11. Mai ging es mit zwei Teams, einem Duo und zwei Einzelvoltigierern zum „Bremer Pferdefestival“. In der Schritt-Prüfung erreichten die Voltigiermäuse den sechsten Platz. Die Voltis in dieser Gruppe sind alle noch im Kindergartenalter und zeigten eine fröhliche altersgemässe Pflicht- und Kürrunde. Wedemark III startete ebenfalls auf Soraya und turnte sich mit einer sauberen Galopp-Pflicht und einer gelungenen, kreativen Kür auf den zweiten Platz. Das Duo Justus Schuckert/Celine Schreiber und die Einzelvoltigierer startete auf einem Ersatzpferd des Vereins Ritterhude, da ihr eigenes Pferd leider verletzt war. Souverän siegte das Duo des RVC Wedemark (Schuckert/Schreiber). Im Nachwuchseinzelvoltigieren siegte Vanessa Suhr vor Justus Schuckert. Der Pokal für die erfolgreichste Mannschaft des Pferdefestivals ging aufgrund dieser Erfolge an den RVC Wedemark.