Saisonrückblick BG-Elze Jugendfußball

Die Elzer E-, D-, und C-Jugenden beendeten ihre Saison mit der alljährlichen Teilnahme beim Turnier des TSV Tarmstedt. Foto: U.Koppelmann
(uk). Auf eine Saison mit überwiegend positiven Ergebnissen können die jungen Fußballer der Sportgemeinschaft Blau-Gelb Elze zurückblicken. Insgesamt elf Mannschaften haben in der Spielzeit am regelmäßigen Spielbetrieb teilgenommen. Bei den jüngsten Kickern der G- und unteren F-Jugend (Jahrgänge 2003 und jünger) wird dabei noch nicht um Punkte gespielt, entsprechend werden auch keine Tabellen geführt und Meistertitel vergeben. Anders bei der 1. F-Jugend von Carsten Brüggemann, die in der Kreisliga lediglich Meyenfeld und Thönse/Wettmar/Kleinburgwedel/Fuhrberg den Vortritt lassen musste und mit 28 Punkten bei einem Torverhältnis von 61:49 einen sehr guten dritten Platz belegte. Die 1. E-Jugend (überwiegend Spieler des Jahrgangs 2001), die von Thomas Witt betreut wird, erkämpfte 26 Punkte (Torverhältnis 65:50) und landete damit in der 1. Kreisklasse auf Platz vier. Der 1. D-Jugend gelang unter Trainer Dirk Bantelmann ebenso der Aufstieg in die Kreisliga wie der von Dieter Karus betreuten C-Jugend (über beide Mannschaften hat das Echo schon ausführlich berichtet). Bei der 2. D-Jugend und den älteren Jahrgängen lief es dagegen in dieser Saison nicht so ganz gut. Die 2. D-Jugend von Rüdiger Tiedemann (Kreisklasse) und die B-Jugend von Carsten Haller (Kreisliga) hatten in ihren Staffeln keine Chance und wurden jeweils mit nur einem Sieg Tabellenletzter. Besser schnitt die A-Jugend ab, die ebenfalls in der Kreisliga antrat. Die Mannschaft von Toni de Lazzari belegt mit 22 Punkten Platz neun und verhinderte damit den Abstieg. In der kommenden Spielzeit, die am letzten Augustwochenende beginnt, gehen erstmals alle gemeldeten ersten Mannschaften von Blau-Gelb Elze in der Kreisliga an den Start.