Saisonrückblick des TC Wedemark

Nach dem Abspielen saßen die Teilnehmer noch im Clubhaus zusammen.

Damen 50 steigen ungeschlagen in Bezirksliga auf

Kürzlich fand das diesjährige Abspielen des TC Wedemark statt. Es war an diesem Tag zwar recht stürmisch, aber die Sonne zeigte sich und die Temperaturen waren angenehm. Zu diesem Zeitpunkt hat man ja nicht voraussehen können, dass es noch so viele schöne Tage geben würde. Die Teilnehmer hatten auf jeden Fall viel Spaß. Es wurde in den verschiedensten Varianten gespielt. Doppel, Mixed oder Einzel. Jeder nach Lust und Laune. Anschließend wurde im Clubhaus eine deftige „Brotzeit“ eingenommen, wie es sich zu dieser Jahreszeit gehört.
Der Rückblick auf die Punktspielsaison fällt in diesem Jahr gemischt aus. So wären die Damen nach ihrem Aufstieg im letzten Jahr fast wieder in die nächst höhere Spielklasse aufgestiegen. Erst am letzten Spieltag entscheidete es sich durch ein Unentschieden gegen den Aufsteiger, dass bei Punktgleichheit nur ein weniger gewonnenes Match nicht zum wiederholten Aufstieg reichte. Die Damen 40 konnten leider nur einmal gewinnen. Das reichte jedoch zum Klassenerhalt bei sechs Mannschaften in der Staffel. Wie schon berichtet, konnten die Damen 50 jedoch ungeschlagen in die Bezirksliga aufsteigen. Bei den Herrenmannschaften gibt es leider nicht viel Positives zu berichten. Leider konnten die Herren trotz zwei Siegen und einem Unentschieden in einer sehr ausgeglichenen Staffel, nur den vorletzten Platz erreichen und müssen somit aus der Bezirksliga absteigen. Die Herren 55 haben in der Bezirksklasse ein ausgeglichenes Punktekonto erreicht. Damit lagen sie am Ende auf dem vierten Platz und verbleiben in dieser Liga. Auch die Staffel der Herren 65 hatte ein ziemlich ausgeglichenes Leistungsniveau. Den Herren genügten drei Unentschieden um die Klasse zu halten.
In den letzten Tagen des goldenen Oktobers wurde noch reichlich Tennis gespielt und das tolle Wetter ausgenutzt. Während der Hallensaison wird man sich sicherlich zum einen oder anderen Event treffen. Fest steht schon das obligatorische Skatturnier im Dezember. Über alles Weitere werden die Mitglieder wie gewohnt informiert.