Scorpions empfangen Starbulls

Die Scorpions wollen auch Freitag gegen Rosenheim Gas geben.

Am Freitag in Mellendorf gegen Rosenheim

Mellendorf. Das war harte Arbeit. Die Achtelfinalserie in den Playoffs zum Aufstieg in die DEL 2 gegen die Blue Devils Weiden hat es in sich gehabt. Dass die Scorpions sie Freitag mit einer starken Leistung in Weiden beenden konnten spricht für das Team von Trainer Dieter Reiss. Bedingt durch eine Spielpause vor dem Start in die Playoffs war es nicht einfach für die Scorpions in die erste Playoff-Serie zu finden, was auch letztendlich der Grund für die Heimniederlage zum Start in die Playoffs war. Dass die Scorpions sich dann von Spiel zu Spiel steigerten, die Serie drehten und am Ende mit 3:1 Siegen über Weiden ins Viertelfinale einzogen, zeigt den Charakter dieses Teams und den unbedingten Willen zum Erfolg.
Am Freitag geht es jetzt in die Viertelfinalserie der besten acht Oberligisten im deutschen Eishockey. Wieder sind es die Starbulls Rosenheim auf die die Scorpions, wie auch im vergangenen Jahr in der Viertelfinalserie, treffen. Rosenheim ein Team, das alles daran setzt in die DEL 2 aufzusteigen und sich für das letztjährige Ausscheiden gegen die Scorpions zu revanchieren. Spannung pur verspricht diese Serie, ganz besonders wird es am Freitag darauf ankommen wie beide Teams in die Viertelfinalserie starten. Wegen des zu erwartenden Zuschauerinteresses öffnet die hus de groot EISARENA bereits, eine halbe Stunde früher als normal, um 18.30 Uhr die Abendkasse und das Eisstadion.