Scorpions erfüllen Lizenzprüfungsvoraussetzungen

Mit dem Eingang der 25.000 Euro bei der ESBG haben die Hannover Scorpions Anfang dieser Woche die Voraussetzungen zur Teilnahme am Lizenzprüfungsverfahren zur DEL 2 erfüllt.
In einem längeren Gespräch zwischen der Ligenleitung der DEL 2 und den Hannover Scorpions Ende Januar, wurde Einigkeit darüber erzielt, dass die hus de groot EISARENA, die Spielstätte der Scorpions, bis auf einige wenige kleine Veränderungen, den Ansprüchen zur Durchführung von DEL 2 Spielen entspricht. „Wir haben in diesem Stadion über 200 DEL- Spiele durchgeführt“, so Jochen Haselbacher der das Gespräch mit der Ligenleitung der DEL 2 führte. „Bis auf die Übertorkameras, den dazugehörigen Aufzeichnungseinrichtungen, sind nur wenige Dinge zu ergänzen“, so Haselbacher weiter. „Neben der sportlichen Qualifikation für die DEL 2 ist die absolut wichtigste Voraussetzung eine solide Finanzierung, die sicherlich erheblicher Anstrengungen bedarf und aktuell völlig offen ist“, stellte Haselbacher nach Bestätigung der Zahlung zum Lizenzprüfungsantrag durch die DEL 2 (ESBG) fest.