Sieg für die Blau-Gelben

Am Gegenspieler vorbei, setzt Thorben Goltermann zur Flanke an. Foto: U. Koppelmann

Im letzten Spiel der Vorrunde noch einmal gepunktet

(uk). Im letzten Spiel der Vorrunde haben die Elzer Fußballer noch einmal einen Sieg eingefahren. Gegen den Tabellenvorletzten Garbsener SC hatten die Elzer mit vier erstklassigen Tormöglichkeiten in den ersten fünf Minuten einen guten Start. Doch danach kam bis zur Pause mit Ausnahme des 1:0 durch Mario Schulz (23. Minute), dass die Gäste zudem nur wenig später egalisierten (Baris Cakmak, 26. Minute), nicht mehr viel. Nach dem Seitenwechsel brachte Arne Unterhalt sein Team in Führung (55. Minute) doch erneut konnte Baris Cakmak nur kurz danach ausgleichen (64. Minute). Doch mit dem dritten Elzer Treffer wieder durch Arne Unterhalt (80. Minute) war der Widerstand der Gäste gebrochen. Erik Kappel setzte mit einem Solo in der letzten Spielminute den Schlusspunkt zum verdienten 4:2. Damit belegen die Elzer nach Ablauf der Hinrunde mit 30 Punkten Rang drei. Der Abstand zu Spitzenreiter Engelbostel/Schulenburg ist nach dessen überraschender 0:4-Pleite in Kolenfeld auf sieben Punkte geschrumpft. Dazwischen rangiert mit einem Spiel weniger und 34 Punkten der SV Scharrel. Am kommenden Sonntag starten die Blau-Gelben beim Tabellenvierten TSV Berenbostel bereits in die Rückrunde (14 Uhr). Das Hinspiel verloren die Elzer mit 0:1. Blau-Gelb: Talke - Göhler (ab 75. Minute Kappel), Billerbeck (ab 38. Minute Thomsen), Zöllner, Klagges (ab 38.Minute Benning) - Zschätzsch, Miller, Döring, Goltermann, Unterhalt - Schulz.