„Sind auf dem richtigen Weg"

MTV-Trainer René Zimmermann.

Mellendorfer TV empfängt am Sonntag TuS Kolenfeld

Die Zwischenbilanz liest sich sehr gut. 14 Punkte nach 10 Spieltagen: Damit liegt die 1. Herrenmannschaft des Mellendorfer TV in der Fußball-Bezirksliga gut im Rennen. „Ich bin sehr zufrieden bisher“, sagt Trainer René Zimmermann. Der 46-Jährige hat die Mannschaft mit dem Start in die Saison 2021/22 übernommen und die vergangene, eher erfolglose Spielzeit schnell vergessen lassen. Ihren nächsten Auftritt haben die Mellendorfer an diesem Sonntag (Spielbeginn 15 Uhr) im heimischen „Silke Hanebuth Immobilien Sportpark“. Sie empfangen mit dem TuS Kolenfeld den aktuellen Tabellenzweiten der Staffel vier zu einem mit Spannung erwarteten Heimspiel. Wenn Zimmermann in diesen Tagen über seine Ziele mit dem MTV und die Weiterentwicklung seiner Mannschaft spricht, nennt er vor allem drei Namen. Offensiv-Allrounder Ricardo Dombrowsky sowie die aufgerückten Nachwuchsspielern Fynn Bartholomäus und Tim-Jonas Schiewe machen in einem homogenen Team auf sich aufmerksam. „Wir sind trotz ein paar unglücklicher Punktverluste auf dem richtigen Weg. Das Ziel bleibt der Klassenerhalt“, erklärt Zimmermann. Noch vier Partien stehen an, bevor für die Teams auf den Tabellenplätzen drei bis acht alles auf null gesetzt und im zweiten Teil der Saison der Kampf um den Klassenerhalt erneut beginnt.
Auf die Zuschauer wartet im Duell mit dem Gast aus Kolenfeld eine sehenswerte Partie auf dem MTV-Gelände. Die Vereinsgaststätte „Herzblut“ ist genauso wie der Grillpavillon geöffnet. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre, was vor allem während der Herbstferien interessant sein dürfte, haben beim MTV freien Eintritt.