Six Points für Niedersachsens Auswahl

Das MTV Powergirl powert auch ohne Training zur Bestleistung

MTV As Repnak auch im Weitsprung in Deutschland top

Was für eine Supersaison absolvierte die 14-jährige Realschülerin Christin Repnak vom Mellendorfer TV, welche am Samstag im Hamburger Jahnstadion für die junge Athletin endete. Beim Schülervergleichskampf der Norddeutschen Verbände schenkte sie der Mannschaft ihres Landesverbandes Niedersachen die Maximalpunktzahl im Weitsprung. Mit einem Supersatz auf 5,68 m steigerte das MTV Powergirl nicht nur ihre eigene Bestleistung noch einmal, sondern steuerte auch sechs wichtige Punkte für die Teamwertung bei, welche die Schülerinnen auch gewannen. "Mit so einer Leistung habe ich eigentlich nicht gerechnet, da ich schon mit dem Training pausiert habe und es jetzt langsam schwer wird, sich immer wieder voll zu motivieren", meinte das MTV-As nach ihrem Sieg. Jetzt ist erstmal Wettkampf- und Trainingspause, bevor es im Oktober mit der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder los geht. Doch damit nicht genug, mit dieser Weite von 5,68 m ist das MTV As nicht nur die Landesbeste in Niedersachsen, sondern rangiert in der aktuellen Bestenliste des DLV des Jahrgangs 1997 mit der Dresdenerin Vivian Hanusch die die gleiche Weite inne hat auf dem zweiten Platz in Deutschland.