SPO entzündet nach 40 Jahren wieder das olympische Feuer in München

Mirjam Prahst Martínez mit ihrer Helferin Tatjana Höhne.
In diesem Jahr jährte sich das Jubiläum der fröhlichen aber auch teilweise sehr tragischen olympischen Spiele von 1972 in München. Damit der Funke des olympischen Gedankens und die Freude, die damals herrschte, wieder in die Stadt zurückkehrt, hatte sich die Stadt München um die Ausrichtung der National Games der Special Olympics beworben. Special Olympics, die weltgrößte Sportlerbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung, entzündete nach 40 Jahren wieder das olympische Feuer in einer grandiosen Zeremonie in der großen Olympiahalle, nachdem es vorher von Berlin quer durch Deutschland getragen wurde. Man muss dazu sagen, dass Special Olympics offiziell vom olympischen Gremium und dem DBS anerkannt wurde. Mehr als 14.000 Teilnehmer auch aus anderen Nationen mit 5.000 Athleten mit und ohne geistige Behinderung kamen, um in 19 Sportarten ihr Bestes zu geben. Unter diesen Athleten war auch die Wedemärker Schwimmerin Mirjam Prahst Martínez mit ihrer Mutter und ihrer freiwilligen Helferin/Volunteer Tatjana Höhne.
Nachdem Mirjam sich schon in den vorhergehenden zwei Jahren für diese Spiele mit überragenden Leistungen qualifiziert hatte, sollten diese nun mit olympischem Gold gekrönt werden. An vier Tagen wurde in der großen Olympiahalle geschwommen. Nachdem Mirjam sich in den Vorläufen jeweils für die besten Finalläufe in 100 Meter Rücken und 100 Meter Freistil qualifiziert hatte, nahten die Endläufe und in 100 Meter Freistil konnte sie auch hier wieder ihre überragende Stellung in Europa unter Beweis stellen. In 100 Meter Rücken konnte sie sogar ihre Bestzeit um circa eine Sekunde toppen und durfte somit mit zwei goldenen Medaillen und einer Bronzemedaille heimkehren. Zusätzlich half Mirjam in der gemischten 50 Meter-Freistilstaffel aus (ansonsten nur mit Braunschweiger Schwimmern bestückt).
Die nächsten National Games mit olympischen Feuer finden anlässlich der Winterspiele im nächsten Frühjahr in Garmisch-Partenkirchen statt. Wer sich selbst einen Eindruck von den National Games und der Athmosphäre im Olympiagelände machen möchte, kann auf der Facebookseite von Special Olympics oder unter YouTube viele Fernsehberichte,Videos und mehr finden.