Sportliches Resse

Sabine Meinen (stehend v. l.), Birgit Junker und Karl-Heinz Gottschalk bei der Verleihung der Urkunden für das Deutsche Sportabzeichen an die Jugendlichen und Erwachsenen in der Sporthalle Resse. Foto: B. Stache

Deutsches Sportabzeichen erfolgreich abgelegt

Resse (st). Große Freude herrschte am Montagabend in der Sporthalle Resse bei der Aushändigung der Urkunden für das Deutsche Sportabzeichen 2011. Die Übungsleiterinnen des SV Resse, Sabine Meinen und Birgit Junker, konnten an die sportlichen Jugendlichen elf Sportabzeichen in Bronze, drei in Silber und 28 in Gold übergeben. Die neunjährigen Drillinge Svenja, Mareike und Fynn hatten sich auch der sportlichen Herausforderung gestellt und das bronzene Sportabzeichen erworben. „Ich bin ganz stolz auf meine sportlichen Enkel, die auch beim TCR (Tennisclub Resse) Tennis spielen“, freute sich Margret Mahler bei der Übergabe der Urkunden an die Drillinge. Im Jahr 2011 wurden beim SV Resse auch noch elf Erwachsenen-Sportabzeichen abgelegt. An der Zeremonie hatte auch Karl-Heinz Gottschalk teilgenommen, der als Stützpunktleiter für das Deutsche Sportabzeichen in der Wedemark fungiert. „Ich bin für den administrativen Bereich zuständig und schicke unter anderem die Prüfbögen an den Regionssportbund Hannover“, erklärte Gottschalk und fügte mit Blick auf das neue Jahr an: „Im Mai beginnen wir erneut mit dem Training und der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens und hoffen wieder auf eine gute Beteiligung.“