Streettennis-Tourfinale

Die Elzer Tennisspieler beim Streettennis-Finale in Bremen.

Elzer waren in Bremen mit dabei

Am Dienstag, 27. August, fand bei sommerlichen Temperaturen das Finale der Streettennis-Tour 2019 des Tennisverband Niedersachsen-Bremen statt. Austragungsort war der Parkplatz des Bremer Weserstadions. Über 5.000 Kinder haben vor den Sommerferien an 15 Standorten in Niedersachsen und Bremen um den Klassensieg gespielt. Die Besten wurden eingeladen zum Tour Finale. Auch eine kleine Delegation aus Elze hatte sich auf die Reise gemacht. Begrüßt wurden alle Kinder und Eltern vom Projektleiter der Tour Andy Holz. Aufgeregt ging es zunächst zur Anmeldung vor Ort. Jeder Teilnehmer bekam ein Talentino Namensschild und Hinweise zum Ablauf. Einige Kinder spielten sich danach professionell ein, andere chillten lieber noch ein wenig. Los ging es dann zeitgleich auf 15 Plätzen. Die 70 Teilnehmer wurden in Gruppen nach Jahrgängen aufgeteilt. Mädchen und Jungen getrennt. Der Modus Jeder gegen Jeden in den 4er/5er Gruppen verlangte den Kindern einiges ab. Um jeden Punkt wurde gekämpft. Die Jahrgänge 2010-2012 spielten LOW-T-Ball Tennis, die Jahrgänge 2006-2009 Kleinfeldtennis. Nach den Gruppenspielen ging es dann noch jahrgangsübergreifend um den Titel. Unsere drei Elzer Schüler haben den Gruppensieg knapp verfehlt, konnten aber mit diversen Siegen überzeugen. Abwechslungen gab es im Rahmenprogramm und immer wieder durch die Fußball-Profis von Werder Bremen, die trotz des schlechten Bundesligastart für Selfies zur Verfügung standen. Alle Teilnehmer erhielten bei der großen Siegerehrung tolle Preise von den Partnern der Talentino-Streettennis-Tour Wilson und Freche Freunde. Schon jetzt gibt es für die Tour 2020 viele Bewerbungen. Die Anmeldefrist endet am 1. Oktober.