SV Resse gewinnt erstes Auswärtsspiel

Die Erste Herren des SV Resse gewinnt ihr erstes Auswärtsspiel in Wunstorf mit 5:2. Schon nach zwei Minuten wurde die Elf von Trainer Alex Fleischer kalt erwischt. Die zweite Mannschaft vom 1. FC Wunstorf traf wie aus dem nichts zur 1:0-Führung. Der SVR war von nun an allerdings hellwach und übernahm die Spielkontrolle. Torjäger Basti Limper erzielte innerhalb von zehn Minuten zwei Tore zur 2:1-Führung. Die Resser waren nun klar die bessere Mannschaft und erhöhten noch vor der Pause durch einen sehenswerten Schlenzer von Boris Wente auf 3:1.
Nach der Pause plätscherte das Spiel lange Zeit hin und her. Viel Mittelfeld Geplänkel, keine zwingenden Aktionen. Ein Elfmeter brachte Wunstorf auf 3:2 heran. Resses Kapitän und Torhüter Markus Hartelt hatte die Hände am Ball, konnte das Tor aber nicht verhindern.
Nach einer gelb-roten Karte für die Wunstorfer waren die Resser wieder etwas mehr im Spiel und erzielten folgerichtig noch das 4:2 durch Max Klingenberg in der 90. und das 5:2 in der 93. Minute durch Sönke van Stigt.
Auch die zweite Mannschaft des SV Resse war in Wunstorf im Einsatz. Gegen Inter Roj Wunstorf II gab es eine 0:4-Niederlage. Auf einem Sandplatz (Rasen war nicht mehr zu sehen) mit vielen Löchern war eigentlich kein normales Fußballspiel möglich, der Schiedsrichter hatte dennoch die Partie angepfiffen.