TCS in der Landesliga

Erster Sieg ist im Trocknen

Ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt ist geschafft. In ihrem zweiten Saisonspiel ist den Landesliga-Herren des TC Sommerbostel ein souveräner 5:1-Heimsieg gegen den FTSV Brinkum gelungen. Philip Tasche, Alexander Kuhlmann, Timo Feldgiebel und Neuzugang Malte Diers zeigten eine fehlerfreie Leistung. Sie gewannen ihre Einzel problemlos. Das Quartett trotzte dabei den widrigen Witterungsbedingungen und musste an einem verregneten Punktspieltag nur im Doppel einen Punkt dem Gegner überlassen. Bereits an diesem Sonntag (18. Mai, 11 Uhr) empfängt die Vorzeigemannschaft des TCS den Tabellenletzten THC Lüneburg zu ihrem nächsten Heimspiel und freut sich über zahlreiche Zuschauer. Der 1. Damenmannschaft, die Sommerbostel in der Bezirksliga vertritt, gelang ein 3:3 beim VfL Westercelle III. Im Einzel punkteten Caroline Schmieta und Svea Kokott. Für den dritten Punkt sorgte das Doppel Syrina Kokott/Alicia Strauß. Die Nervenstärke der Damen hätte den Herren 30 gut zu Gesicht gestanden. Sie verloren ihr Heimspiel gegen die TG Hannover III mit 2:4. Nach Einzelpunkten durch Sönke Neuß und Nils Schlaudraff mussten sich beide Doppel im Matchtiebreak geschlagen geben. Die Damen 40-Mannschaft konnte sich beim 1:5 gegen den TC Godshorn nur über den Ehrenpunkt von Christian Marberg freuen.