TCW startet mit Abstand

Pünktlich um 14 Uhr kamen die ersten Tennisspieler und nutzten die neuen Freiheiten. Foto: TCW

TC Wedemark hat seine Tennisplätze wieder geöffnet

Das lange Warten hatte ein Ende. Endlich können sich die Mitglieder des Tennisclubs in Mellendorf wieder sportlich betätigen. Letzten Samstag öffnete der TC Wedemark die Tennisplätze für seine aktiven Mitglieder. Natürlich sind die Einschränkungen all gegenwärtig. Ein Hygienekonzept schreibt genau vor, wie man sich auf der Anlage verhalten muss.
Clubheim, Umkleiden und Duschen sind geschlossen und bis Ende Mai muss auf das Mannschaftstraining verzichtet werden. Professionelles Tennistraining wird aber wieder angeboten. Eigentlich sind nur Einzelspiele erlaubt. Einzige Ausnahme sind Familiendoppel, wenn beide Doppel jeweils zu einem Haushalt gehören. Familien - genau das ist die Zielgruppe des TCW als Familienverein. So hofft der Verein auf viele Begegnungen jung gegen alt und Mann gegen Frau. Das Ganze ist natürlich kein Ersatz für die sonst übliche Geselligkeit auf der Anlage vor und vor allem nach dem Spielen. Aber es ist zumindest ein erster Schritt in Richtung Normalität.
Da im April das obligatorische Anspielen und das Schnuppertraining ausgefallen sind, hat sich der TCW etwas Neues überlegt. Wer Spaß am Tennis hat und es mal ausprobieren möchte, kann kostengünstig vier Probetrainings mit dem Vereinstrainer vereinbaren. Erst danach muss man sich für eine Mitgliedschaft entscheiden oder auch sagen, Tennis ist doch nicht das Richtige für mich. Aber wer's nicht ausprobiert, wird's nicht erfahren. Informationen und Kontaktdaten findet man auf der Homepage des Vereins www.tc-wedemark.de. Dort sind auch die Kontaktdaten des Vereinstrainers.