Tenniswoche beim TC Bissendorf

Auch das zweite Tenniscamp beim TC Bissendorf war gut besucht.

Hohe Teilnehmerzahl trotz extremer Temperaturen

Die zweite Tenniswoche beim Tennis Club Bissendorf lockte trotz der extremen Temperaturen 39 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren auf die Vereinsanlage. Wieder waren es hauptsächlich vereinseigene Teilnehmer, aber auch eine große Anzahl an Gastspielern. An den Vormittagen wurde mit den Kindern und Jugendlichen nach einem Aufwärmprogramm, bestehend aus Ball- und Bewegungsspielen, das Tennistraining in Gruppen absolviert. Der Fokus lag hierbei auf der Verbesserung der Schlagtechnik und der korrekten Bewegung auf dem Tennisplatz. Ein Highlight war auch in dieser Woche wieder das Training an der neuen Ballwurfmaschine. Auf Grund der hohen Temperaturen wurden die zur Stärkung bereit gestellten Wassermelonen, Karotten und Gurken meist schon am Vormittag vernascht. Die Mittagspause verbrachten dann alle gemeinsam im Schatten auf der großzügigen Terrasse des Clubhauses. Das durch die vereinseigene Bewirtung, durchgeführt von Familie Heleta, täglich frisch zubereitet Mittagessen, wurde sichtlich genossen. Nach dem Mittagessen gab es für die Kinder und Jugendlichen dann kein Halten mehr und es wurde sich in den extra aufgestellten großen Pools erfrischt. Nach dieser Abkühlung konnten alle am Nachmittag in die zweite Runde des Tennistrainings starten. Es wurde viel um Punkte gespielt und neue Spieltaktiken vertieft. Am Freitag stand für die Kinder und Jugendlichen das Abschluss-Turnier an. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl, wurde in drei Gruppen, eingeteilt nach Spielstärke, ein gemischtes Doppelturnier ausgetragen. Diese neue Form des Turniers fand bei allen großen Anklang und so gab es spannende Spiele, in denen um jeden Punkt gekämpft wurde. Nachdem die Finalspiele absolviert waren, wurden alle Sieger und Platzierten bei einer abschließenden Siegerehrung mit Pokalen, Medaillen, Urkunden und Sachpreisen geehrt. Cheftrainer Peter Palczewski (B-Trainer des DTB) und seine sieben Co-Trainer (C-Trainer des DTB) sind mit der Rekord-Tenniswoche mehr als zufrieden und freuen sich, dass beide Tenniswochen so reibungslos verlaufen sind und der Tennis Club Bissendorf die Durchführung der Tenniswochen jedes Jahr unterstützt.