Tischtennismannschaften haben Hinrunde beendet

Einen Herbstmeister konnte die Tischtennissparte nicht stellen, obwohl es lange Zeit danach so ausah. Die Damen vergaben diesen Titel, weil sie nicht immer in stärkster Aufstellung antreten konnten. So wurden sie am Ende nur Vierter. Auch die Schüler lagen lange Zeit gut im Rennen, liegen aber noch auf einem Aussichtsreichen dritten Platz. Die 1. Jugendmannschaft erreichte einen dritten Platz in der 2. Kreisklasse. Den gleichen Platz erreichte auch die 2. Jugendmannschafte in der Aufbauklasse.
Die 2. Herrenmannschaft liegt auf dem achten Platz und hat Anschluss an das Mittelfeld. Die 3. Herrenmannschaft kam auf einen guten dritten Platz. Die 4. Herrenmannschaft belegt mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis den fünften Platz. Nun bleibt nur noch die 1. Herrenmannschaft, die in der 2. Bezirksklasse spielt, übrig. Im letzten Punktspiel trafen sie auf den Tabellenletzten Ahlten. Was wohl eine klare Sache sein sollte wer als Sieger aus diesem Spiel hervorgeht. Aber dann schien sich eine Sensation anzubahnen, denn die Ahltener gewannen Spiel auf Spiel und zogen auf 7:1 davon. Dieses Spielergebnis vergraulte auch die letzten Zuschauer der Mellendorfer, die auf ihre Mannschaft keinen Pfifferling mehr setzten. Dann aber starteten die Mellendorfer die Aufholjagd und erreichten am Ende noch ein 8:8-Unentschieden. Mit nun 9:9 Punkten stehen sie auf Platz fünf.