Trainingslager des SV Resse erfolgreich

Mannschaftsfoto mit Trainerteam auf dem Kunstrasenplatz in Verden.
Die Rückrundenvorbereitung läuft schon seit einer Woche mit großer Trainingsbeteiligung auf Hochtouren. So war es auch nicht verwunderlich, dass fast alle Spieler der 1. Herren des SV Resse mit Spielern der A-Jugend der JSG Wedemark und einem Spieler der 2. Herren mit einem vierköpfigen Trainerteam für ein Wochenende ins Trainingslager nach Verden fuhren. Die Zielsetzung war klar: Das Trainerteam wollte alle Spieler technisch und taktisch weiter nach vorne bringen, um in der Rückrunde noch eine Schippe drauflegen zu können. Die A-Jugendspieler sollten die Möglichkeit haben, schon mal in den Herrenbereich „reinzuschnuppern“ und als Team noch enger zusammenwachsen.
„Nach diesem Wochenende kann man feststellen, dass diese Ziele mehr als erfüllt worden sind“, erklärte Co-Trainer Stephan Mai. Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag wurden insgesamt acht Einheiten unter anderem auf Kunstrasen, im Schwimmbad und bei Taktikschulungen  – auch im „Klassenzimmer“ – absolviert und auch das Trainingsspiel gegen die 1. Herren von SSV Pennigsehl Mainsche wurde am Sonntag, trotz der vielen Einheiten in den Beinen, mit 7:0 gewonnen. Die abgelaufene Hinrunde wurde gemeinsam mit den Spielern analysiert und kommende Trainingsschwerpunkte definiert, wobei sich Hansi Kreuschner als Torwarttrainer und Holger Meinen als Technikcoach für das Trainerteam um Stephan Mai und Alexander Fleischer als absoluter Glücksfall erwiesen haben. „ Dank der beiden konnten wir mit allen Spielern in kleinen Gruppen und im Detail sehr intensiv arbeiten“, kommentierte das Trainer Alexander Fleischer. Natürlich muss so ein Wochenende finanziert werden. Hier geht der Dank der Mannschaft an den Förderkreis des SV Resse, den Vorstand des SV Resse und an zwei private Sponsoren, die dieses Trainingslager ermöglicht haben. Das nächste Highlight in der Vorbereitung steht auch schon vor der Tür: am 17. Februar um 11.45 Uhr steht ein Testspiel gegen das Kreisligateam aus Mariensee-Wulfelade auf dem Kunstrasenplatz des Mellendorfer TV an. „Da wird man den ersten Anhaltspunkt erhalten, wo wir nach den ersten Wochen der Rückrundenvorbereitung stehen“, erläutert Trainer Alexander Fleischer.