Trampolinspringer wollen hoch hinaus

Schon die ersten Synchronsprünge sind beim Schauturnen zu sehen gewesen. V.Lubbe

Schauturnen der Trampolinsparte in Mellendorf

Mellendorf(vl). Körperspannung, richtige Bewegungsabläufe und die Nerven behalten. Das lernen die Trampolinspringer bei Corinna Meißner beim Mellendorfer Turnverein. Zusammen mit der Leistungsturnerin Ariane Oeing üben sie mit den Jugendlichen alles wichtige für ein erfolgreiches Wettkampfturnen ein. Seit Oktober 2009 gibt es diese recht junge Sparte im MTV. Und das wichtigste ist zunächst das richtige Wettkampfgerät zu haben. Ein neues Gerät wurde bereits angeschafft, doch fehlen den Springern immer noch Schiebematten. Diese sollen die Sicherheit bei aufwendigen Sprüngen wie dem Rückwärtssalto geben. Beim ersten offiziellen Schauturnen konnten die Eltern die ersten Fortschritte ihrer Kinder feststellen. Manche Jugendliche versuchten sich im Synchronspringen und führten die eingeübten Küren vor. Meißner erklärte den Eltern dann, wie sich die Jugendlichen an den Rückwärtssalto herantasten. Sie selbst war in ihrem Heimatverein Misburg Wettkampfturnerin und will diese Disziplin mit Spaß und Sportsgeist weiter vermitteln.