TSC: 1. Herren mit 12:0 Punkten

Weiße Weste für Sommerbosteler Tennis-Herren

Mit einem 5:1 Sieg im letzten Punktspiel hat die 1. Herrenmannschaft des TC Sommerbostel in der Verbandsliga 2 den Wilhelmshavener THC besiegt, nachdem der Aufstieg in die Landesliga bereits feststand. In der ersten Einzelrunde konnten Jörg Hermstorf und Alexander Kuhlmann für eine 2:0 Führung sorgen. Mit diesem Ergebnis im Rücken spielten Phillip Tasche und Timo Feldgiebel in der zweiten Einzelrunde dann spitzenmäßig auf und ließen ihren beiden Gegnern keine Chance. In den Doppeln konnte dann Wilhelmshaven schließlich den verdienten Ehrenpunkt mit nach Hause nehmen. Hier die Ergebnisse im Überblick: Phillip Tasche gegen Henri Hornauer 6:2/6:0, Alexander Kuhlmann gegen Tim Windhorst 6:2/6:7/6:2, Timo Feldgiebel gegen Vladan Vasiljevic /:6/6:1, Jörg Hermstorf gegen Alexander Nabel 6:3/6:2, Kuhlmann/Feldgiebel gegen Hornauer/Windhorst 6:4/5:7/2:6, Tasche/Hermstorf gegen Vasiljevic/Nabel 7:6/6:2.
Mit diesem entscheidenden Sieg behielt der TCS mit 12:0 Punkten die berühmte „Weiße Weste“ in dieser Hallensaison. Der Aufstieg in die Landesliga stellt den bislang den wohl größten Erfolg in der Vereinsgeschichte des TC Sommerbostels dar und ist für einen Dorfverein dieser Größe eine recht beachtliche Leistung, auf die der gesamte Verein sehr stolz ist.