TT-Herren weiter auf Erfolgskurs

MTV Mellendorf kommt immer besser in Schwung

Die Tischtennisherren des MTV Mellendorf kommen immer besser in Schwung. Beim SSV Langenhagen konnten sie trotz Ersatz noch 8:8-Unentschieden spielen. Eine schwerere Aufgabe stand ihnen beim SV Marienwerder bevor, in der vergangenen Saison hatten sie keinen Punkt holen können. Sie konnten mit voller Mannschaft antreten, und führten schnell mit 3:1. Aber nach drei Einzelniederlagen stand es auf einmal 4:3 für Marienwerder, sollte dies die Wende zu ungunsten der Mellendorfer werden. Nein, die Mellendorfer konnten die folgenden fünf Einzel für sich entscheiden und zogen auf 8:4 davon. Am Ende siegten sie verdient mit 9:5.
Im Pokalspiel mussten die MTVer gegen den SV Gümmer wieder auf zwei Ersatzspieler zurückgreifen, aber die beiden Ersatzspieler fügten sich erfolgreich in die Mannschaft ein. So gab es am Ende einen klaren 8:4-Erfolg.
Die 2. Herrenmannschaft gewann auswärts bei Herrenhausen 2 mit 9:4. Erstmals in dieser Saison konnte das obere Paarkreuz alle vier Einzel gewinnen.
Die 3. Herrenmannschaft spielte bei SSV Langenhagen 8:8-Unentschieden. Auch hier spielte das obere Paarkreuz mit Rühlke und Willer stark auf und gewann alle vier Einzel. Mit 9:1 Punkten stehen sie nun gut da in der Tabelle.