Um den Sonnenpokal

Die Sieger der Veranstaltung.

Boule-Pétanque-Turnier auf Bissendorfer Spielfeld

Nach etlichen Monaten konnte wieder ein Boule-Pétanque-Turnier auf dem Bissendorfer Spielfeld ausgetragen werden. Eingeladen hatte die Bissn'Bouler- Sparte des Turnvereins Bissendorf, und 29 Spieler folgten der Einladung. Das Boule-Spiel, das mit drei Metallkugeln ausgeworfen wird, heißt Pétanque und ist in Frankreich beheimatet, deshalb werden französische Begriffe auch in Deutschland von den Spielern gern verwendet. Um den Coup de Soleil, Sonnenpokal, ging es denn auch bei dem seit mehreren Jahren von den Bissendorfer Boulern organisierte Turnier. Von den harten Corona-Einschränkungen befreit wurden 29 Teilnehmer aus dem Umkreis von Hannover, aber auch darüber hinaus, begrüßt werden. Jeweils zwei Spieler einer Mannschaft spielten gegeneinander, wobei die Paarungen immer wieder wechselten. Drei Durchgänge wurden gespielt, um den Pokalsieger zu ermitteln. Die Plätze zwei und drei konnten noch einen Geldpreis mit nach Hause nehmen. Nach vier Stunden bei herrlichem, meist sonnigem Wetter wurde von Spielleiter Dieter Lange der Pokal überreicht, Platz zwei ging an Daniel Rathe, Platz drei an Detlef Koch.