Und plötzlich ist keiner mehr vor uns

Die Brelinger Ponykinder kämpfen um den Sieg.

Turniersieg der Brelinger Ponykinder bei letztem Turnier der Saison

Beim letzten Mounted Games Turnier der Saison konnten sich das Jugendklasseteam der Brelinger Ponykinder des Reit- und Fahrverein Brelinger Berg e.V. einen großen Traum erfüllen. Sie gewannen das Turnier in Moordof (Nähe Visselhövede) gegen die Konkurrenz, die für das Mounted Games Championat am nächsten Wochenende noch wertvolle Punkte sammeln mussten.
Da einige Mannschaften noch Punkte brauchten, um sich für die anstehende Deutsche Meisterschaft zu qualifizieren, machten sich 23 Mannschaften auf den Weg nach Moordorf. Trotz sehr gemischter Wetterprognose, konnte das Turnier bei Sonnenschein und unerwartet guten Platzverhältnissen stattfinden.
Für die rasanten Staffelspiele zu Pferd gingen die Reiterinnen, Isabella Dehning, Henrike Diestelhorst, Rosalba Hojer, Lotte Lindenburger und Maimi von Mirbach an diesem Samstag an den Start. Nach zwei guten Vorläufen hatte sich die Mannschaft für das A-Finale, die besten 6 Mannschaften des Turniers, qualifiziert. Immer glichen die Mädchen Fehler wieder durch hervorragende Leistungen gegenseitig aus und konnten so entspannt dem A-Finale entgegen sehen.
Nach souveräner Führung ließen die 5 Reiterinnen des Teams Brelingen die Konkurrenz wieder herankommen. Bis zum Kartonrennen, wobei abgeschnittene Flaschen möglichst schnell in einen Eimer am Ende des Spielfeldes befördert werden müssen, wechselte die Führung des Laufes immer wieder. Blieb das abschließende Spiel, das Jousting. Bei diesem Lanzenstechen ging Reiter für Reiter die Führung immer wieder hin und her. So kam es am Ende zum Gleichstand zwischen dem Team aus Gettorf und dem Team aus Brelingen. Beim abschließenden Stechen um den Sieg, konnten die Reiterinnen mit guten Nerven das Turnier aber für sich entscheiden. Bei der Siegerehrung stellte man erfreut fest:“ Und plötzlich ist keiner mehr vor uns“. Die Trainerin Bärbel Volmer nahm stolz auf ihre Mädels und deren sehr guten Leistungen bei diesem Turnier die Glückwünsche der Hauptschiedsrichter entgegen.
In der nächsten Woche reist das Mounted Games Team dann zur deutschen Meisterschaft nach Barchel (Nähe Bremervörde) um die Vereinsfarben der Brelinger Ponykinder zu vertreten. Leider können nur 5 Reiterinnen des Brelinger Teams dort Reiten, aber alle hoffen auf ein gutes Ergebnis. Zum Team der Saison gehören: Lena Cordes, Isabella & Philippa Dehning, Henrike Diestelhorst, Lotte Lindenburger, Maimi von Mirbach, Victoria Vorwallner und als Nachwuchsreiter: Justine Dieselhorst, Jette Lu Glandorf und Rosalba Hojer, die auch alle schon ihren Einsatz im Jugendklasse-Team haben durften.