Volleyballer suchen Verstärkung

Können Verstärkung gebrauchen: Die Volleyball-Herren des Turn Clubs Bissendorf.

Herrenmannschaft des Turn Clubs Bissendorf besteht aktuell aus acht Spielern

Die Herrenmannschaft des Turn-Club Bissendorf sucht zur kommenden Saison dringend nach Verstärkung. Aktuell besteht die Mannschaft aus acht Spielern, was für die Aufrechterhaltung des Spielbetriebs im kommenden Jahr aber eigentlich zu wenig ist. Teamkapitän Frank Plath: „Oft stehen familiäre oder berufliche Gründe im Weg und dann stehen wir wieder nur mit vier oder fünf Leuten beim Training. Dass wir in der letzten Saison stets mindestens sechs Leute für die Spiele zusammen bekommen haben, grenzt schon quasi an ein Wunder.“ Was den Erfolg der Mannschaft aber nicht schmälert. Aktuell spielt die Herrenmannschaft im Ligabetrieb der Hobbyrunde, in der B-Liga, der 2. höchsten Spielklasse im Kreisvolleyballverband Hannover. In der vergangen Saison wurde dank einer sehr guten Rückrunde, in der kein Spiel verloren wurde, noch der dritte Platz erreicht, punktgleich mit dem Zweiten (Lehrter SV) und nur Einen Punkt hinter dem Ersten, dem Paddelclub Hannover. Nur durch ein um einen Satz schlechteres Satzverhältnis ist der Turn-Club nicht an den Lehrtern vorbeigezogen und in die A-Klasse aufgestiegen. Die Saison erstreckt sich etwa von Oktober bis März, bis zu den Osterferien sind die Spiele alle abgeschlossen. Gespielt wird an den Trainingstagen der gastgebenden Mannschaft unter der Woche, im Falle der Bissendorfer also am Donnerstag, denn am Donnerstag findet auch das wöchentliche Training des Teams statt, ab 20.15 Uhr in der Mehrzweckhalle Bissendorf. Gespielt wird auf einem recht guten Niveau, die aktuellen Mitspieler haben alle schon ein paar Jahre Erfahrung im Pritschen und Baggern auf dem Buckel. Wer in sich Lust verspürt, auch einmal wieder ein paar Bälle über das Netz zu spielen, der ist gerne Willkommen, auch Damen können gerne kommen. Aber absolute Anfänger sind nicht unbedingt gefragt, ein gewisser Erfahrungsschatz im Volleyball sollte schon vorhanden sein. Am Donnerstag den 4. April geht es dann um 20:15 wieder los und interessierte Sportler sind eingeladen, dann einfach mal vorbeizukommen um gleich mitzumachen oder zunächst erstmal nur zuzusehen.