Voltigiergruppe des RFV Elze-Bennemühlen siegt zum zweiten Mal in Folge

Die Voltigiergruppe II zeigt stolz ihre Schleifen vom errungenen Sieg.
RFV Elze-Bennemühlen. Nachdem im Herbst die Voltigiergruppen des RuFV Elze-Bennemühlen neu gestaltet wurden, ging es Mitte Mai zum ersten Mal auf das Turnier. Gestartet wurde auf dem Schimmelhof in Bremen. Die Voltigiergruppe II mit den Voltigierern Marvin Backhaus, Johanna Kahlmeyer, Katharina Glüsing, Katja Heise, Lennart Backhaus, Alexa Baerbock und Gwen Ehm, hatte ihren ersten Start in der Galopp/Schritt Prüfung. Anfänglich waren die Kids noch unsicher, ob es wirklich alle schaffen würden im Galopp auf das Pferd zu kommen. Aber nach einer gelungenen Pflichtübung war klar, es haben alle geschafft! Nun musste nur noch die Kür sauber geturnt werden. Auch das ist der Gruppe prima gelungen und wurde am Ende mit dem Sieg in dieser Prüfung belohnt.
In der Schritt/Schritt Prüfung hatte Angela Backhaus ihre Premiere als Longenführerin der eigenen Voltigiergruppe. Auch die Kinder der Gruppe III hatten zum Teil ihren ersten Turnierstart, so dass sich eine aufgeregte Schar Kinder und Eltern um Voltigierpferd Wilma tummelte. Aber im Wettkampf waren alle hoch konzentriert und haben ihre Aufgabe toll gemeistert. Am Ende musste sich das Team Elze-Bennemühlen III knapp dem Team aus Zeven geschlagen geben und beendete die Prüfung mit einem tollen zweiten Platz. In dieser Gruppe voltigierten Denise Lübben, Hannah Brüggemann, Hannah Neumann, Jasmin Strauch, Jette Langehennig und Lisa Wüstefeld. Unterstützt wurde die Gruppe von Christin Strauch, die beim Aufgang auf das Pferd half.
Am vergangenen Sonntag startete die Gruppe II in aller Frühe auf dem Voltigierturnier in Aligse. Dort turnte die Mannschaft eine solide Pflichtaufgabe. In der Kür gab es leider zwei kleine Wackler. Das trübte die Stimmung der Mannschaft ein wenig, denn die Konkurrenz war stark. Aber Vereinspferd Wilma zeigte sich von der besten Seite und leistete ihren Part zu einem Sieg in der Galopp/Schritt Prüfung. Voltikids samt Eltern und Trainern Angela Backhaus, Nina auf dem Berg und Uschi Glüsing freuen sich sehr über den zweiten Sieg in Folge!