Vorbereitungen auf die grüne Saison beim Reitverein Wedemark

Die erfolgreichen Reiterinnen vom Reitverein Wedemark: (von links) Henna Geddert, Anna-Sophie Wientzek und Laura Schmidt mit dem Trainer Oliver Tüpker.
Die Reiter des Reit- und Fahrvereins haben sich an zwei Lehrgangswochenenden intensiv auf die anstehende grüne Saison vorbereitet. Bei dem ersten Lehrgang, der bereits im März unter der Leitung von Andreas Weiser stattfand, wurde in Einzel- bis Vierergruppen Dressur und Springen trainiert. Die Unterrichtseinheiten waren ebenso begehrt wie diese auf dem Lehrgang im Oktober letzten Jahres, sodass Andreas Weiser wieder für jeweils zwölf Stunden konzentriert mit Reitern und Pferden in jeder Leistungsklasse arbeitete. Ebenfalls auf positive Resonanz stieß der reine Springlehrgang bei Oliver Tüpker, der einen Monat später im April auf dem Außenplatz des Vereins stattfand. Hier übten 15 Reiter knifflige Linienführungen im Parcours und versuchten die vielen Tipps und Tricks des Trainers in die Tat umzusetzen. Unter den Teilnehmern waren auch einige Anfänger, die unter der Anleitung eines Profis sicher ihre ersten Erfahrungen im Springsport machen konnten.
Besonders stolz ist der Verein auf vier junge Reiterinnen, die Anfang April einen Lehrgang zum Nachwuchsassistenten vom Pferdesportverband Hannover erfolgreich absolviert hatten. Laura Schmidt, Chiara Brietzke, Anna-Sophie Wientzek und Mine Lange-Söylemez erhielten auf dem viertägigen Lehrgang Unterrichtseinheiten in der Reitlehre, in Erster Hilfe am Menschen und am Pferd sowie in der Planung und Durchführung von Reitstunden. Außerdem lernten sie wie man Aktionstage im Verein organisiert und umsetzt. Ihr Wissen mussten sie dann am letzten Tag ihres Aufenthaltes in Elze bei Hildesheim unter Beweis stellen und zusätzlich einen Geschicklichkeitsparcours hoch zu Pferd absolvieren. Nach bestandener Prüfung dürfen sich nun alle vier Nachwuchsassistent nennen und sind hochmotiviert im Reitverein Wedemark aktiv zu werden.