Wedemarkmeisterschaften im Doppel

Gelungenes Turnier mit guten Leistungen

40 Teilnehmer aus den 7 Wedemärker Tennisvereinen hatten sich angemeldet für die Doppelwettbewerbe Summe 85 der Damen und Herren –jedes Doppel musste in der Summe mindestens 85 Jahre alt sein. In den Gruppenspielen am Samstag war eine große Leistungsbreite vertreten, man konnte Spieler/innen aus anderen Vereinen kennenlernen/ wieder treffen und sich mit ihnen messen. Am Sonntag gab es bei den Halbfinals der Damen enge, spannende Matches, in denen sich Friederike Benk/ Ulrike Weis (TC Bissendorf) sowie Brigitte Große/Anja vonHörsten (TC Sommerbostel) für das Finale qualifizierten. Letztere siegten dann im Finale 6:3; 6:2 und sind die Wedemarkmeister 2011. Bei den Herren qualifizierten sich drei Bissendorfer Paarungen (Deiters/Hille, Fischer/Kühn und Büsing/Frenzel) und ein Doppel des FC Brelingen (Grallert/Mantai) für die Halbfinals. Nicht überraschend setzten sich dort die beiden topgesetzten Doppel aus der Oberligamannschaft des TC Bissendorf mit Titelverteidiger Holger Deiters/Christoph Hille sowie Thorsten Fischer/Ralf Kühn durch. Das Finale musste wegen Regen in Etappen gespielt werden, die Titelverteidiger Deiters/Hille konnten sich mit 6:4; 6:3 erneut den Titel holen. Beide Meister und Vizemeister konnten sich bei der Siegerehrung über Gutscheine und besonders über die begehrten gravierten Sekt- bzw. Biergläser freuen. Ausblick: das Abschluss-Turnier dieses Jahres – die Einzel in den Altersklassen D/D40 sowie H/H40 und H55 finden am kommenden Wochenende statt: am Samstag ab 10 Uhr auf den Tennisanlagen des TC Wedemark und TC Sommerbostel, Sonntag ab 11 Uhr werden die Halbfinals und Finals beim TC Sommerbostel ausgetragen. Nach der Siegerehrung gibt es traditionsgemäss die Tombola (ca. 15 Uhr) mit attraktiven und hochwertigen Preisen. Alle anwesenden Spieler/innen aus den fünf Wedecup -Turnieren dieses Sommers sind dabei gewinnberechtigt.