Zum Geburtstag ein 8:2 Sieg

David-Lasse mit gelben Leibchen war mal wieder der Macher des Spiels.

Boykids martern SC Wedemark II an den eigenen Pfahl

Ein Kino im großen Stil vollbrachten die Brelinger Boykids der F-Jugend bei ihrem ersten Auswärtsspiel in der neuen Saison beim SC Wedemark II. Bereits in der Anfangsphase des Spiels überrollten die Brelinger Boykids den Gastgeber total. Ein Angriff nach dem Anderen brachten die Brelinger auf das Tor des Gegners und gingen so bereits schnell in Führung. Vor allem dem Torhüter der Brelinger, der auch noch Geburtstag feiern konnte, ist es zu verdanken, dass es nicht zum Anschlußtreffer in den folgenden Minuten kam, mit grandiosen Paraden hielt der junge Keeper Julian seinen Kasten sauber. Unterdessen entwickelte sich ein Traumspiel der Brelinger Boykids. Sie spielten ihren Gegner an einem heißen Vormittag einfach nur an die eigene Wand. David-Lasse, den man auch heute wieder David-Klasse nennen könnte, war der Spielmacher ohnehin. Seine Pässe kamen an und der Gegner kam aus dem Stauen nicht mehr heraus. Und prompt purzelten die Tore. Breits zur Halbzeit stand es schon 5:1 für die Brelinger Boykids. Ein wenig Tribut mussten die Brelinger dann aber in der zweiten Halbzeit zollen. Die Verteidigung war anfangs etwas unkonzentriert und der SC Wedemark schaffte beim Stand von 7:1 noch das 7:2. Doch mit Glanzparaden zeichnete sich der Brelinger Keeper Julian wiederum aus und verhinderte weitere Gegentore, bevor die Brelinger Boykids dann mit dem 8:2 den Sack zu machten. Nach diesem tollen Sieg meinte Coach Thomas Schäfer in der Kabine: "Viel besser, als wir in den ersten 10 Minuten gespielt haben, kann eine Mannschaft dieser Altersklasse nicht
spielen".