Zwei Medaillen für Mellendorfer Judoka

Die erfolgreichen Starter aus der Wedemark bei der Judo-Bezirksmeisterschaft.

Erfolge bei Bezirksmeisterschaft der U 12

Nachdem Raik Westrich, Keno Voss und Julia Fischer sich bei der Regionseinzelmeisterschaft U12 für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren konnten, nahmen sie am letzten Wochenende an den Titelkämpfen in Hannover-Misburg teil. Alle drei Kämpfer des Mellendorfer TV/TC Bissendorf mussten in Fünfer-Pools antreten und hatten es mit sehr starken und kampferfahrenen Gegnern zu tun. Raik Westrich trat mit großem Ehrgeiz an, erkämpfte sich etliche Punkte, aber verfehlte am Ende die Medaillenränge nach einem 10:2 Sieg im letzten Kampf knapp und erreichte so Platz vier in seinem Pool. Keno Voss begann ebenfalls engagiert in seiner Gruppe, musste aber in seinen ersten beiden Kämpfen deutliche Niederlagen einstecken. Hiervon ließ er sich jedoch nicht beeindrucken und bestritt die letzten beiden Kämpfe erfolgreich mit 5:4 und 10:0. Nach zwei Siegen machte er sich berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz. Am Ende fiel in diesem Pool die Entscheidung über die Plätze zwei bis vier über die gewonnenen Punkte. Hier hatte er das Glück auf seiner Seite und wurde für seinen Einsatz mit dem 2. Platz belohnt. Einen Sahnetag erwischt Julia Fischer, die wieder einmal das einzige Mädchen vom Mellendorfer TV/TC Bissendorf war. Sie schlug sich in einem starken Teilnehmerfeld ebenfalls hervorragend und es gelang ihr dabei sogar, eine gürtelhöhere Gegnerin mit einem Konter 2:0 zu bezwingen. Am Ende erkämpfte sie sich mit vier Siegen in vier Duellen den ersten Platz und wurde so völlig verdient, nach 2017 zum zweiten Mal Bezirksmeisterin in der U12.