40 Jahre Damenabteilung in Berkhof

Wunderhübsch war die Deko beim Festessen in Berkhof.

Kreisoberschützenmeister Böttcher ehrte die Gründungsmitglieder

Berkhof (awi). Die Überraschung war gelungen, wenn der Zeitpunkt auch nicht perfekt gewählt war: Mitten während der Ehrungen der Gründungsmitglieder der Damenabteilung des Schützenvereins
Berkhof-Plumhof-Sprockhof durch Kreisoberschützenmeister Matthias Böttcher platzte der Spielmannszug Langenforth mit einem Überraschungsständchen. Seit Jahren begleiten die Langenforther die Berkhofer bei ihrem Ausmarsch, doch ausgerechnet in diesem Jahr, wo es mit dem 40-jährigen Jubiläum der Damenabteilung einen ganz besonderen Anlass zum Feiern gab, konnten die Langenforther Spielleute zum Umzug am Sonntag nicht kommen, da sie selbst in Langenhagen großes Schützenfest hatten. Also überraschten sie die Berkhofer bei ihrem Festessen am Sonnabend und am Sonntag sprang der Resser Fanfarenzug ein. Böttcher setzte die unterbrochene Ehrung aber noch fort und überreichte Waltraud Behrens, Hanni Frost, Ello Giesemann, Irene Hemme, Frieda Jäkel, Sigrid Klein, Renate Lindwedel, Christa Rindfleisch und Erna Waczerek die Auszeichnung für 40-jährige Mitgliedschaft. Auch Damenleiterin Annegret Lindwedel hatte sich für ihre Gründungsdamen etwas Besonderes einfallen lassen, übergab eine selbstgebastelte Medaille und will mit ihnen auch noch Kaffeetrinken gehen. Außerdem wurden Horst Scharnke für 25 Jahre sowie Marko Fiebig, Cornelia Fiebig, Hartmut Lange und Cornelia Lange für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Knapp 100 Gäste kamem zum Festessen mit Proklamation am Sonnabend, für das sich Damenleiterin Annegret Lindwedel zum besonderen Anlass eine wunderbare Deko mit gasgefüllten Luftballons in den Schützenfarben hatte einfallen lassen, die bei allen Gästen sehr gut ankam. Bei der Proklamation gab es die Königsketten für Schülerkönigin Sophie Sinner, Kinderkönig Philipp Meyer, Jugendkönig Frank Kaufhold, Winterkönigin Heide Backhaus, Königin Angelika Guder und König Norbert Jäkel, der zugleich langjähriger Schützenvereinsvorsitzender ist und sich über die vielen Gäste beim Festessen sehr freute. Für die Bürgerkette hatte es diesmal leider keine Anwärter gegeben. Der Wanderorden der Damen ging an Marion Jäkel, der der Herren an ihren Mann Detleff, die Decherdt-Scheibe an Bernd Strohschein, der zu später Stunde für ein tolles Feuerwerk sorgte, und die schwarze Scheibe bekam Hans Backhaus. Kaiserin ist Annegret Lindwedel.