Auch 2014 „Offene Gärten in der Wedemark“

Möchten wieder, dass sich viele Bürger für die „Offene Pforte in der Wedemark“ anmelden: Helmut Dohnke (1. Vorsitzender des VNV Bissendorf), Ingrid Wordelmann (2. Vorsitzende BVV Mellendorf), Martina Schnehage (1. Vorsitzende BVV Mellendorf), Fritz Schnehage (Pressewart des BVV Mellendorf) sowie Utz-Dieter Bucerius (VNV Bissendorf). Foto: A. Lange

Interessierte Gartenbesitzer können sich jetzt anmelden

Wedemark (la). Am Freitag kamen Vertreter des Verschönerungs- und Verkehrsverein Bissendorf sowie des Bürger- und Verschönerungsvereins Mellendorf zusammen, um für den neuen Flyer „Offene Gärten in der Wedemark“ zu werben. Dieser soll bis Ende Februar gedruckt sein, damit dann wieder viele Wedemärker sich die schönen „offenen Gärten“ in der Wedemark anschauen können. Der Flyer wird dann im April an alle Haushalte in der Wedemark verteilt. Alle Gartenbesitzer aus der Wedemark, die ihre Gärten in 2014 wieder für Besucher öffnen möchten, sind jetzt aufgerufen sich zu melden. Die Vereine hoffen natürlich, dass auch wieder viele neue Gärten dabei sein werden. „Das muss kein besonderer Garten sein. Jeder Garten ist schön“, brachte es Utz-Dieter Bucerius beim Ortstermin auf den Punkt. Obwohl das Projekt federführend von den beiden Verschönerungsvereinen aus Mellendorf und Bissendorf durchgeführt wird, sind ausdrücklich alle Gartenbesitzer aus der gesamten Wedemark aufgerufen, sich zu beteiligen. Anmelden und sagen, an welchen Terminen sie öffnen möchten, können sich Gartenbesitzer bei Utz-Dieter Bucerius unter Telefon (01 51) 14 14 18 64, bei Helmut Dohnke unter Telefon (0 51 30) 62 68 sowie bei Martina Schnehage unter (0 51 30) 16 78. Martina Schnehage ist ab 14 Uhr am besten zu erreichen, ansonsten können die Bürger auch auf den Anrufbeantworter sprechen. „Dann aber bitte deutlich die Telefonnummer für den Rückruf draufsprechen“, bittet Martina Schnehage. Der E-Mail-Kontakt ist möglich unter info@bvv-mellendorf.de oder kontakt@vnv-bissendorf.de.