Ausflug des Gemischten Chores

Bei hochsommerlichen Temperaturen erkundete die Gruppe Lüneburg.
Gemischten Chor Wennebostel.Kürzlich startete der Gemischte Chor Wennebostel mit 17 Teilnehmern einen Tagesausflug, um mit dem Raddampfer Kaiser Wilhelm von Lauenburg (Baujahr 1900) an der Elbe über das Schiffshebewerk Scharnebeck bis nach Lüneburg zu gelangen. Dort hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit eines Stadtbummels und zu einem zünftigen Mittagessen. Gegen 16.30 Uhr fuhr der Bus zurück zum Ausgangspunkt des DKV Autohofes Mellendorf, wo in der Früh die Busfahrt nach Lauenburg zur Anlegestelle des Raddampfers begann. Die hochsommerlichen Temperaturen machten allen an diesem Tag zu schaffen, sodass die Kühlung im Bus auf der Rückfahrt eine willkommene Abkühlung brachte. Dieser Ausflug war der erste des Gemischten Chores seit der Wiederbegründung Im Jahr 2012 nach über 60 Jahren. Drei Sängerinnen waren zugegen, welche schon beim letzten Tagesausflug 1958 an die Weser mit Ihrem Chor aus Wennebostel dabei waren. Mit dabei als Gast war dieses Mal auch der Ehrenkreischorvorsitzende des Kreischorverbandes Hannover Peter Walter. Edith Dreier und Bettina Heine vom Gemischten Chor hatten die Fahrt sehr gut organisiert, sodass durchaus nach diesem tollen Erlebnis eine Fortsetzung im folgenden Jahr stattfinden könnte.