Besuch in der Waldspielgruppe

Die Gruppe „Waldfrischlinge“ genoss den sonnigen Tag.
Waldkinder Wedemark. Am Morgen um 9 Uhr begleiten die ersten Frühlingssonnenstrahlen eine Mutter mit ihrem Sohn auf dem Weg zur Sandkuhle nach Bestenbostel.
„Mein zweijähriger Sohn Fynn und ich wollen uns mal Kathrins Waldspielgruppe „Die Waldfrischlinge“ ansehen: Schon auf dem Parkplatz werden wir von Kathrin herzlich empfangen. Mit einem Bollerwagen voller Sitzkissen, Liedermappen, Musikinstrumente und Handpuppen marschieren wir mit etwa sechs Kindern im Alter von null bis drei Jahren begleitet durch ihre Mütter oder Väter zum Kletterbaum, wo wir heute unser Quartier aufschlagen wollen. Auf dem Weg dorthin zeigt uns Kathrin frische Rehspuren in der Erde und die Kinder schauen aufgeregt umher, ob sie das Reh wohl noch sehen können. Wir nehmen sprießende Knospen und ein zartes Grün an den Bäumen wahr, einige Kinder sammeln Steine oder laufen begeistert vorbeifliegenden bunten Schmetterlingen hinterher. Am Kletterbaum angekommen werden die Spieldecken ausgebreitet und wir singen Lieder. Fynn hört aufmerksam zu und als die Esel-Handpuppe zum Einsatz kommt klatscht er begeistert mit. Gestärkt nach einem Picknick, jeder hat etwas mitgebracht, beginnen die Kinder mit der Erkundung rund um unser Quartier. Manche krabbeln einfach nur über die Decken, andere hüpfen von umgefallen Baumstämmen herunter oder stehen staunend vor Mäuselöchern. Fynn ist noch etwas schüchtern und stellt sich in eine große Baumwurzel, um das fröhliche Treiben aus sicherer Entfernung zu beobachten. Als er sieht, wie einige Kinder einen sandigen Hang auf dem Hosenboden herunterrutschen, huscht ein leichtes Grinsen über sein Gesicht, er rennt los und macht einfach mit. Ich selbst genoss den zwanglosen Kontakt zu den anderen Müttern und den Austausch über aktuelle Themen sehr.
Nach diesem erlebnisreichen Vormittag schlief Fynn im Auto sofort ein. Wir kommen auf jeden Fall wieder und freuen uns schon auf den nächsten unbeschwerten Freitagvormittag in Kathrins Spielgruppe „Die Waldfrischlinge“.“
Infos zur Spielgruppe „Die Waldfrischlinge“ gibt es bei Kathrin Linde (Familien- und Fachberaterin) unter Telefon (01 62) 4 13 24 61.