Brelinger freuen sich über Eier

Schützenverein verbuchte gute Beteiligung

Brelingen. Der Einladung des Schützenvereins Brelingen zum Ostereier- und Glücksschießen sind in diesem Jahr 39 Gäste gefolgt. Insgesamt nahmen auch zwölf Jugendliche beim Ostereierschießen mit dem Laser teil, sowie zwölf Kinder beim Ü-Eier Schießen. Es galt mit dem Luftgewehr möglichst genau die Mitte zu treffen, denn nicht die Ringzahl, sondern die beiden besten Teiler wurden gewertet. Im Vorfeld wurden wieder zahlreiche Preise für das Glücksschießen, was immer Parallel zum Ostereierschießen durchgeführt wird, wo es keinen Sieger gibt, sondern wie es der Name schon sagt, das Glück betrifft. Man muß dabei eine Zahl zwischen fünf und 50 Ring erzielen, die Zahlen, die dann geschossen werden, kommen in einen Lostopf, die dann der Reihe nach gezogen werden, danach kommen die Covere mit den Namen, die diese Zahl geschossen haben, ebenfalls in einem Lostopf, aus dem dann der Gewinner gezogen wird. Hier möchte sich der Verein, für die vielen Preise, die von vielen Brelinger Geschäftsleuten gespendet wurden, recht herzlich bedanken. Siegerlisten vom Schießen, stehen im Internet unter www.SV.Brelingen.de, hier nur die jeweiligen ersten Drei. Beim Ü-Eier Schießen: 1. Anasthasia Bressel, 2. Tina Werk, 3. Jan Kozlik. Beim Laser-Eierschiessen: 1. Darius Münch, 2. Melina Bils, 3. Mathies Niemeyer. Ostereierschießen 1. Gerrit Petermann, 2. Sonja Werk, 3. Michael Wolthusen. Ebenfalls möchte sich der Verein für die vielen selbst gebackenen Kuchen, die wieder zum Verkauf angeboten wurden, bedanken. Der gesellige Abend schloss mit dem gemeinsamen Eieressen ab.