Brelinger Reitturnier vom 29.-31 Juli mit 2.700 Nennungen, ist Austragungsort der Gemeindemeisterschaften sowie des Oldie-Cup!

Pawel Jurkowski vom Reitverein Brelinger Berg.
RFV Brelinger Berg. 2.700 Nennungen konnten die Verantwortlichen des Brelinger Reitturniers für die ausgeschriebenen 30 Prüfungen in diesem Jahr verbuchen. Reiter wie Besucher erwarten viele spannende Prüfungen und sportliche Höhepunkte. Ein besonderes Highlight sind die Gemeindemeisterschaften die im E-Bereich am Sonntag ausgetragen werden. Startberechtigt sind hier Juniorender Jahrgänge 1993 und jünger, die aus der Gemeinde Wedemark stammen. Die Gemeindemeister werdenin der Dressur und im Springen getrennt ermittelt. Der Freitag des Turnier-Wochenendes steht wie immer ganz im Zeichen des Pferdenachwuchses. Reitpferde-, Eignungs- sowie Spring- und Dressurpferdeprüfungen für Vier- bis Sechsjährige auf je zwei Dressur- und Springplätzen auf dem Programm. Am Sonnabend ringen dei Junioren in Reiterwettbewerben sowie Dressurreiter- und Springreiter-Wettbewerben um die begehrten Schleifen und Platzierungen. Auf dem Hauptplatz geht es um 7.30 Uhr mit Springprüfungen der Klasse A bis L los. Das M-Springen fängt um 14 Uhr an. In der Reithalle und auf dem Dressurplatz werden den ganzen Tag Dressurprüfungen der Klasse A und L geritten. Zum Ausklang des Tages lädt der Verstalter alle Reiter, Freunde und Gäste zur Party ins Festzelt ab 21 Uhr ein.
Am Sonntagmorgen startet auf dem Hauptplatz um 7.30 Uhr mit Springprüfungen der Klasse L. Anschließend (15 Uhr) beginnt das höchste Springen des Turnieres,eine Springprüfungder Klasse M** mit Stechen. Ein weiterer Höhepunkt wird in der Reithalle zu sehen sein; die Dressurprüfung der Klasse L mit Kandare und die Dressurprüfung der Klasse M. Die Führzügelklassen-Wettbewerbe für den Nachwuchs sind zu verschiedenen Zeiten auf dem Hauptplatz zu sehen. Noch ein weiterer Höhepunkt wird der Oldie Cup am Sonnabend sein. Diese Prüfung ist eigens für Senioren der Jahrgänge 1971 und älter ausgeschrieben und ist eine Serie von Springprüfung,die auf mehreren Turnieren ausgetragen wird.
Der Eintritt für das Turnier ist an allen Tagen frei. Die Meldestelle ist bereits am Donnerstagabend von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Der RFV Brelinger Berg freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht allen Reitern viel Erfolg.