CDU gratulierte Karlheinz Markert

Hellendorfs CDU-Ortsverbandsvorsitzender Klaus Kreutzer jun. (r.) überreichte Karlheinz Markert zum 75. Geburtstag einen Präsentkorb.

Präsentkorb für den Gründungsvorsitzenden

CDU-Ortsverband Hellendorf.„Karlheinz Markert wird die Hellendorfer CDU führen“: Das konnte man am 18.Juni 1983 in der Wedemärker Presse lesen, weil sich da der CDU-Ortsverband Hellendorf gründete. Grund genug für den heutigen Vorsitzenden der CDU Hellendorf, Klaus Kreutzer, den allerersten Vorsitzenden des Ortsverbandes zu seinem 75. Geburtstag mit einem Präsentkorb mit Hellendorfer Produkten zu gratulieren. Bis 1983 gehörten die Hellendorfer Mitglieder der CDU dem Ortsverband Mellendorf an. Nun bildete sich ein eigenständiger Ortsverband. Zur Gründungsversammlung waren neben dem damaligen CDU-Vorsitzenden Wilhelm Stratmann auch die Landtagsabgeordneten Jochen Haselbacher und Jürgen Gansäuer gekommen, um Karlheinz Markert zu beglückwünschen. Karlheinz Markert trat 1974 in die CDU ein und war 1974/75 stellvertretender Bürgermeister unter dem damaligen Ortsbürgermeister Klaus Kreutzer senior. Bei der Gründungsveranstaltung traten spontan zu den 40 vorhandenen gleich zehn neue Mitglieder in die CDU ein. Nach einer zwischenzeitlichen Flaute erhöhte sich in den letzten zwei Jahren erfreulicherweise wieder die Zahl von neuen, vor allem jungen Mitgliedern deutlich. Klaus Kreutzer junior bedankte sich auf der Geburtstagsfeier bei Karlheinz Markert für sein stetes Engagement in der CDU Hellendorf.