Der digitale Bilderrahmen am Bürgerhaus

Heinz-Jörg Schmidt, Leiter der Sparkasse Bissendorf, freut sich zusammen mit dem Kusntverein über den digitalen Bilderrahmen. Foto: M. Schmidt
imago Kunstverein. Er hängt ja nun schon ein paar Wochen – sicherlich nicht unbemerkt – der digitale Bilderrahmen des imago Kunstvereins. Am Fenster der Stirnseite des Bürgerhauses hat nicht nur der Buchladen seine Schaufenster, sondern nun auch der Kunstverein. Dort, wo viele Fußgänger so nah wie sonst nirgends am Bürgerhaus vorbeikommen. Mit wechselnden Bildern gibt er Information und Einblick in das Geschehen bei imago. Sozusagen im Vorbeigehen erfasst man das aktuelle Kulturprogramm. Neben den Ankündigungen von Ausstellungen, musikalischen Veranstaltungen, Workshops und vielem mehr wird nach Außen transportiert, was sich im Ausstellungsraum abgespielt hat: Man findet Fotos von den Vernissagen und Finissagen, von den Events am Abend oder wie etwa zurzeit, Bilder vom „Diner en blanc“ 2010. Diese sollen schon mal werben für das dritte „Abendessen in weiß“, am Sonnabend, 20. August 2011.
Ein bewegter Schaukasten also, der neugierig machen soll. Gesponsert wurde der digitale Bilderrahmen von der Sparkasse Bissendorf. Ihr Leiter, Heinz-Jörg Schmidt, freut sich das Engagement des Kunstvereins für die Wedemark unterstützt zu haben. Das imago-Team dankt Heinz-Jörg Schmidt und damit der Sparkasse Bissendorf für ihr stets offenes Ohr in kulturellen Angelegenheiten und die Übernahme der Anschaffungskosten.